Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Minarett-Initiative

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Minarett-Initiative
Autor Nachricht
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Minarett-Initiative Antworten mit Zitat
In der aktuellen Jungle-World hat es zwei Diskussionsbeiträge zur Form des Referendums, nach der Minarett-Abstimmung. Den einen Beitrag von Jörn Schulze finde ich sehr gut:

Im Zweifel für die Angeklagten

Zitat:
Es kann zwar vorkommen, dass ein Referendum eine vernünftige Regelung erwirkt, wie es 1978 in Österreich der Fall war, als eine knappe Mehrheit gegen Atomkraftwerke stimmte. In einem solchen Fall kann es einem vielleicht egal sein, dass sich unter den Atomkraftgegnern gewiss auch zahlreiche reaktionäre Esoteriker und Rassisten fanden, die ihr wertvolles Erbgut keiner schädlichen Strahlung aussetzen wollten. Ein Werkzeug des gesellschaftlichen Fortschritts kann das Referendum jedoch nicht sein.

Mit direkter Demokratie hat es nämlich nichts zu tun. Während Rätedemokratie und Selbstverwaltung die Menschen zum Nachdenken, Lernen und Handeln zwingen, weil sie Probleme lösen müssen, die etwas mit ihrem eigenen Leben zu tun haben, ist bei einem Referendum das Gegenteil der Fall. Komplexe politische Probleme werden auf eine simple Fragestellung zurechtgestutzt.

So wurde in der Schweiz formal über eine architektonische Frage abgestimmt, tatsächlich aber über den Platz, den muslimische Migranten in der Gesellschaft einnehmen sollen. Der überraschende Erfolg der Initiative für das Verbot der Errichtung von Minaretten ist darauf zurückzuführen, dass nicht allein das rechte Milieu islamische Bauwerke flach halten will. Galt den einen das Minarett als Symbol der Frauenunterdrückung, betrachteten andere es als unerwünschtes Zeichen dafür, dass die Leute, die man ins Land geholt hat, um den Müll abzuholen, sich nun erdreisteten, repräsentative Bauten errichten zu wollen.

11. Dezember 2009, 02:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
q.mar
dog day afternoon


Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 346

Beitrag Antworten mit Zitat
Hab auf der Jungle-World-Page noch nen kurzen Artikel zum Thema gefunden (danke gero ;)). Sehr kurz und sehr wahr.

"Minarette und Zinnen" von Stefan Ripplinger

http://jungle-world.com/gesternblog/612/

_________________
"Ist die Konstruktion der Zukunft und das Fertigwerden für alle Zeiten nicht unsere Sache, so ist desto gewisser, was wir gegenwärtig zu vollbringen haben. Ich meine die rücksichtslose Kritik alles Bestehenden, rücksichtslos sowohl in dem Sinne, dass die Kritik sich nicht vor ihren Resultaten fürchtet und ebensowenig vor dem Konflikt mit den vorhandenen Mächten."
- Marx -
01. Januar 2010, 18:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Ich hörte von der hoffnungslosen Initiative eines Fähnleins Zivilisierter, die Militärgewehre aus den Wohnungen zu verbannen, wo sie regelmäßig von Ehemännern dazu benutzt werden, ungehorsame Frauen zu erschießen.


headie
01. Januar 2010, 19:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de