Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
1. Mai 2011: Libertärer Block Zürich

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Veranstaltungen & Termine Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
1. Mai 2011: Libertärer Block Zürich
Autor Nachricht
libertärer block



Anmeldedatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

Beitrag 1. Mai 2011: Libertärer Block Zürich Antworten mit Zitat
Griechenland, Ägypten, Frankreich, China, Bangladesh, Tunesien, Wisconsin, England...

...das war erst der Anfang!


9:30 Uhr
Lagerstrasse
Zürich


Am 1. Mai werden wir mit einem kraftvollen libertären Block für die revolutionäre Überwindung des Kapitalismus und die Perspektive einer klassenlosen Gesellschaft eintreten.

Libertärer ★ Block
Kontakt: libertaerer-block@gmx.ch





Download Plakat

16. April 2011, 20:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
libertärer block



Anmeldedatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

Beitrag Antworten mit Zitat
Mobilisierungsvideo:


20. April 2011, 21:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
inspirierend..

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
20. April 2011, 22:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
PUSH!
29. April 2011, 01:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narodnik



Anmeldedatum: 09.06.2008
Beiträge: 110

Beitrag Antworten mit Zitat
Bravo!

_________________
"Solange wir nicht fragen, was uns die Welt bedeutet und was wir der Welt bedeuten, solange können wir uns jede Demonstration sparen" - Rudi Dutschke
29. April 2011, 09:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
aus aktuellem anlass:





und ä fuschtflättere gits grad au na, demokratepack.

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
01. Mai 2011, 22:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lazlo wanda



Anmeldedatum: 26.12.2008
Beiträge: 650

Beitrag Antworten mit Zitat
Medienmitteilung Stapo/Kapo

"Die Zusammenarbeit zwischen der Polizei und dem 1.-Mai-Komitee sowie dem Gewerkschaftsbund verlief sehr gut."

DAS Wort zum Sonntag!!!!

Gewerkschafter, die handgreiflich gegen Leute vorgehen, die Calmy-Rey auch nur auspfeiffen,
1. Mai-Komiteeler, die Verhaftungen auf dem Kasernenareal hinnehmen, beziehungsweise wegschauen...

yeah, viva la democracia.


Zitat:
Vorläufige Bilanz der Stadt- und Kantonspolizei Zürich zu den Ereignissen im Anschluss an den offiziellen 1. Mai-Anlass
Dank der starken Präsenz und den zahlreichen Personenkontrollen durch die gemeinsam operierenden Stadt- und Kantonspolizei Zürich konnte eine eigentliche Nachdemo verhindert werden. Nach anfänglicher Ruhe kam es gegen 16.30 Uhr zu einer Verhaftsaktion der beiden Polizeikorps, als sich ein Zug von teilweise vermummten Personen vom Kanzlei-Areal aus in Bewegung setzen wollte und die Polizeikräfte mit Wurfgeschossen angriff. Die Zahl der Festgenommenen beläuft sich auf deutlich über 500. Grössere Sachbeschädigungen konnten nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen durch konsequentes Eingreifen der Polizei verhindert werden. Von Verletzten ist bislang nichts bekannt.

Für die Erfüllung des stadträtlichen Auftrages, standen auch dieses Jahr starke Kräfte der Stadt- und der Kantonspolizei Zürich im Einsatz. Der Auftrag lautete, im Anschluss an den offiziellen 1. Mai-Anlass stattfindende Nachdemonstrationen und Ausschreitungen konsequent zu verhindern sowie Krawalltouristen und Gaffer wegzuweisen. Geführt wurde der Einsatz durch die Gesamteinsatzleiter der Stadt- und der Kantonspolizei vom Lagezentrum der Stadtpolizei Zürich aus.

Die Kantonspolizei Zürich unterstützte einerseits mit starken uniformierten und zivilen Kräften die Stadtpolizei Zürich und gewährleistete andererseits den Schutz der Kasernen sowie weiterer kantonaler Gebäude und des Hauptbahnhofs. Darüber hinaus war die Kantonspolizei Zürich zuständig für den Betrieb der Haftorganisation auf dem Kasernenareal.

Aufgrund von Aufrufen der linksautonomen Szene, sich im Anschluss an die offizielle 1. Mai-Kundgebung im Kanzleiareal zu versammeln, war die Polizei im besagten Gebiet ab ca. 13.00 Uhr mit einem starken Aufgebot, welches sich vornehmlich im Hintergrund hielt, präsent. Auch in den umliegenden Strassen und auf dem Helvetiaplatz führten Stadt- und Kantonspolizei den ganzen Nachmittag über Personenkontrollen durch mit dem Ziel, grössere Ansammlungen sowie Ausschreitungen zu verhindern. Dabei kam es zu zahlreichen Verhaftungen, die vorwiegend Wegweisungen gemäss Polizeigesetz zur Folge hatten.

Als sich um 16.30 Uhr aus dem Kanzleiareal heraus eine grosse Zahl von teilweise vermummten Leuten zu einem Demonstrationszug formierten, griffen die Polizeikräfte konsequent ein. Sie kesselten die Personen ein und nahmen mehrere Hundert Personen im Bereich des Helvetiaplatzes sowie um das Kanzleiareal fest. Die Verhafteten wurden der Haftstrasse zur weiteren Behandlung zugeführt. Diese Aktion konnte zwischenzeitlich abgeschlossen werden. Im Anschluss an diese Festnahme-Aktion kam es im Bereich der

Langstrasse zu einzelnen Scharmützeln zwischen Chaoten und der Polizei. Diese schritt konsequent gegen die Krawallanten ein und verhinderte dadurch grössere Sachbeschädigungen. Lediglich ein paar Container wurden angezündet. Danach beruhigte sich die Situation.

Die Polizei ist nach wie vor mit einem grossen Aufgebot vor Ort präsent und verhindert, dass Chaoten ins Festgelände im Zeughausareal gelangen und das friedliche Volksfest stören können.

Die Zusammenarbeit zwischen der Polizei und dem 1.-Mai-Komitee sowie dem Gewerkschaftsbund verlief sehr gut.

Nähere Informationen zu den Festgenommenen folgen am Montag, 2. Mai 2011 in einer weiteren Medienorientierung.


_________________
Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben. Kurt Tucholsky

Jaged mer doch all die Verbänd zum Tüüfel! Zorniger Tramfahrer zur Gewerkschaftspolitik an der "Streik-Versammlung"
01. Mai 2011, 23:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Zahl der Festgenommenen beläuft sich auf deutlich über 500.


man könnte theoretisch auch einfach die gesamte zürcher bevölkerung präventiv einbuchten.

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
01. Mai 2011, 23:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Savo hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Zahl der Festgenommenen beläuft sich auf deutlich über 500.


man könnte theoretisch auch einfach die gesamte zürcher bevölkerung präventiv einbuchten.


sind das jeweils nicht alles nur krawall-touristen und gar keine zürcher?

was das gestern zum kotzen :-/ ist die berichterstattung noch viel mehr zu kotzen :-/

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
02. Mai 2011, 06:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Verhafteten wurden der Haftstrasse zur weiteren Behandlung zugeführt.


klingt für mich nach faschismus

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
02. Mai 2011, 10:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Nun das waren meines Erachtens eher gegen 1'100 Leute die da durch die Haftstrasse geführt wurden.

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
02. Mai 2011, 18:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
ne, ich denke die zahlen der bullen sind schon richtig. die haben einfach je nach aussehen entschieden, wer eingebuchtet wird und wer nicht. kleidung, alter, geschlecht (es wurden praktisch keine frauen festgenommen) und weitere kriterien (wer mit dem fahrrad unterwegs war wurde beispielsweise sofort rausgelassen) waren wohl ausschlaggebend...

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
02. Mai 2011, 19:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag WANTED Antworten mit Zitat
http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Die-Chaoten-bekommen-ein-Gesicht/story/11654729
18. Juli 2011, 14:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Veranstaltungen & Termine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de