Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Mi 16 - 11 Als die Italiener noch 'Tschinggen' waren, Züric

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Veranstaltungen & Termine Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Mi 16 - 11 Als die Italiener noch 'Tschinggen' waren, Züric
Autor Nachricht
lazlo wanda



Anmeldedatum: 26.12.2008
Beiträge: 650

Beitrag Mi 16 - 11 Als die Italiener noch 'Tschinggen' waren, Züric Antworten mit Zitat
-Veranstaltungen-
Mi, 16. November 2011, 19 Uhr
Als die Italiener noch Tschinggen waren – Ein Abend mit...

... Angelo Maiolino, Vincenzo Todisco und Cantautore Marco Todisco
In seinem Buch Als die Italiener noch Tschinggen waren beleuchtet Angelo Maiolino die Überfremdungsinitiative des Rechtspopulisten James Schwarzenbach aus dem Jahr 1970 aus der Perspektive der italienischen Immigranten, während Vincenzo Todisco in seinem neuen Roman Rocco und Marittimo die Geschichte einer Einwanderung aus der Welt des Mittelmeers in die Schweizer Berge erzählt. Marco Todisco singt Lieder auf Italienisch und Schweizerdeutsch. Andreas Simmen, Programmleiter Rotpunktverlag, bringt die drei zm Thema Migration und Identität ins Gespräch. – Im Anschluss Apéro.
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich.

Schweiz 1970: Der Rechtspopulist James Schwarzenbach lanciert die Überfremdungsinitiative und löst eine beispiellose Debatte aus. Die italienischen Immigranten wehren sich.

Widerstand gegen Fremdenhass

Wie nahmen die italienischen Immigranten die Schwarzenbach-Initiative 1970 wahr und wie reagierten sie darauf? Wie sah ihr Widerstand aus und wer eilte ihnen zu Hilfe? Was für eine Wirkung hatte ihr Kampf und wie sieht der lange xenophobe Schatten aus, aus dem sie hinaustraten?
Das Buch beleuchtet die Vorgeschichte, die Höhepunkte und die Nachwehen der Schwarzenbach-Initiative gegen die »Überfremdung« der Schweiz aus Sicht derjenigen, die damals ein Schattendasein fristeten. Die italienischen Immigranten waren zu jener Zeit Hauptgegenstand der öffentlichen Diskussionen und der politischen und kulturellen Sorgen der Schweizer, fanden jedoch selbst kaum Gehör. Was waren also ihre Sorgen und Hoffnungen?
Das »artfremde Gewächs« und die »braunen Söhne des Südens«, wie Schwarzenbach sie nannte, gehören heute längst zum Bild einer »mediterranisierten« Schweiz. Der Espresso ist zur Selbstverständlichkeit geworden und an jeder Ecke verströmen Pizzerias den Duft Süditaliens auf Schweizer Straßen. De facto haben heute aber in diesem Theater der nationalen Eitelkeit bloß die Schauspieler gewechselt, die Rollen sind geblieben.


http://www.rotpunktverlag.ch/cgibib/germinal_shop.exe/VOLL?session_id=12650&titel_nummer=47742&titel_id=47742&caller=rotpunkt

_________________
Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben. Kurt Tucholsky

Jaged mer doch all die Verbänd zum Tüüfel! Zorniger Tramfahrer zur Gewerkschaftspolitik an der "Streik-Versammlung"
13. November 2011, 15:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lazlo wanda



Anmeldedatum: 26.12.2008
Beiträge: 650

Beitrag Antworten mit Zitat
P U S H

ich werde hingehen.

_________________
Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben. Kurt Tucholsky

Jaged mer doch all die Verbänd zum Tüüfel! Zorniger Tramfahrer zur Gewerkschaftspolitik an der "Streik-Versammlung"
16. November 2011, 13:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Veranstaltungen & Termine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de