Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Sekten

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Spektakel & Off-Topic Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Sekten
Autor Nachricht
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Sekten Antworten mit Zitat
gibts hier eigentlich hobby-sektologen?

zum einstieg: bin bei der organischen christus generation auf die jugend-seite gestossen...

http://www.ocg-jugend.com/Beitragsseite.html

shocked

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
16. April 2011, 03:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
die frauen scheinen bei denen in überzahl zu sein - zu schade das ficken eine sünde ist. muahahahahah

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
16. April 2011, 07:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narodnik



Anmeldedatum: 09.06.2008
Beiträge: 110

Beitrag Antworten mit Zitat
www.gegenstandpunkt.com



_________________
"Solange wir nicht fragen, was uns die Welt bedeutet und was wir der Welt bedeuten, solange können wir uns jede Demonstration sparen" - Rudi Dutschke
16. April 2011, 19:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
narodnik hat Folgendes geschrieben:
www.gegenstandpunkt.com



Bring halt mal ein Argument mr green

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
16. April 2011, 20:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.relinfo.ch/index/lexikon.html

noch fragen? :D

_________________
argumentum ad baculum
18. April 2011, 09:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Melnitz hat Folgendes geschrieben:
narodnik hat Folgendes geschrieben:
www.gegenstandpunkt.com



Bring halt mal ein Argument mr green


He! Das wär doch mein Part gewesen! ;-)

Zitat:
Gerd Hanloser hat unrecht! Der Titel „Sekte“ ist ganz klar dem GSP vorbehalten. Und evtl. hier und da noch dem umsGanze-Bündnis. Wichtig bei der Verwendung des Vorwurfs „Sekte“ ist übrigens, dass dieser von Massenorganisationen mit höchstens 5 Mitgliedern an Spektren mit etwas mehr Mitgliedern als die eigene Organistaion, formuliert wird.
von hier: http://monsters.blogsport.de/2009/09/07/fr-1109-die-antideutschen-infoveranstaltung-im-dgb-haus/
18. April 2011, 11:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
arbeitet narodnik für den hamburger VS?

Zitat:
Aus dem Hamburger VS-Bericht von 2006:

„Seit ihrer Scheinauflösung im Mai 1991 agiert die MG nicht mehr unter diesem Namen. Sie tritt vielmehr mit diversen Tarnbezeichnungen auf, so in mehreren Städten als „Redaktion Gegenstandpunkt“ – benannt nach der gleichnamigen, vierteljährlich bundesweit vertriebenen Publikation der Gruppe. Der Organisation gehören viele Akademiker an. Neue Angehörige sucht sie vornehmlich in dieser Gesellschaftsschicht, weshalb sie öffentliche Veranstaltungen und Schulungen gern an Universitäten durchführt. Auch ihr intellektuell-elitärer Sprachstil hindert sie daran, andere Zielgruppen zu erreichen. Gruppengehorsam, Konspiration und abgeschottete Wohnverhältnisse gehören ebenso zu den Merkmalen der Organisation wie berufliche „Seilschaften“. Die fest eingebundenen MG-Angehörigen streben gut dotierte gesellschaftliche Einflusspositionen in Wirtschaft und öffentlichem Dienst an. Diese Merkmale vermitteln in ihrer Summe einen sektenartigen Eindruck von der Organisation.“


_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
18. April 2011, 12:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Savo hat Folgendes geschrieben:
arbeitet narodnik für den hamburger VS?

Zitat:
Aus dem Hamburger VS-Bericht von 2006:

„Seit ihrer Scheinauflösung im Mai 1991 agiert die MG nicht mehr unter diesem Namen. Sie tritt vielmehr mit diversen Tarnbezeichnungen auf, so in mehreren Städten als „Redaktion Gegenstandpunkt“ – benannt nach der gleichnamigen, vierteljährlich bundesweit vertriebenen Publikation der Gruppe. Der Organisation gehören viele Akademiker an. Neue Angehörige sucht sie vornehmlich in dieser Gesellschaftsschicht, weshalb sie öffentliche Veranstaltungen und Schulungen gern an Universitäten durchführt. Auch ihr intellektuell-elitärer Sprachstil hindert sie daran, andere Zielgruppen zu erreichen. Gruppengehorsam, Konspiration und abgeschottete Wohnverhältnisse gehören ebenso zu den Merkmalen der Organisation wie berufliche „Seilschaften“. Die fest eingebundenen MG-Angehörigen streben gut dotierte gesellschaftliche Einflusspositionen in Wirtschaft und öffentlichem Dienst an. Diese Merkmale vermitteln in ihrer Summe einen sektenartigen Eindruck von der Organisation.“


Wohl kaum, aber die Vorwürfe entspringen u.a. aus solchen Quellen. Eigentlich lächerlich, gewisse Vorwürfe passen z.B. prima auf die FDP (Akademiker, berufliche Seilschaften, Einflusspositionen in Wirtschaft, Veranstaltungen an Unis...) andere zu jeder Autonomen Gruppe (Konspiration, abgeschottete Wohnverhältnisse...).

Zitat:
Nach gründlichen Recherchen hat die "BSZ" es herausgefunden:

"GEFÄHRLICH: DIE SOG. MG"
=========================

Nach RCDS, SLH, Jusos und MSB will nun auch die AStA-Zeitung
"BSZ" nicht länger abseits stehen und veröffentlicht "die Recher-
che der beiden Hamburger Professoren Dirk Käsler und Herbert
Schnädelbach über die sog. "Marxistische Gruppe" serienmäßig als
"Beitrag für die BSZ".
Es fragt sich allerdings: Wußten und wissen die jeweils presse-
rechtlich Verantwortlichen überhaupt, wer der Auftraggeber jenes
dubiosen "Dossiers" ist? Daß es mal in Hamburg mal in München und
mal in Bochum auftaucht, läßt auf einen "straff organisierten"
Verteilerring schließen. Daß es kommentarlos mal im Yuppie-Maga-
zin "UNICUM"; mal in linken Publikationen abgedruckt wird, läßt
die politische Ausrichtung des Machwerks als hochgradig
"undurchsichtig" erscheinen - Phänomene, die ganz offensichtlich
den "Vergleich mit einem Mafia-ähnlichen Geheimbund nahelegen".
"Mafia-ähnlicher Geheimbund"? Sollte etwa die MG eigenhändig...?!
Sollten etwa die Herren "Käsler und Schnädelbach" in Wirklich-
keit, unter dem "Tarnmäntelchen" des Anti-Marxismus...?! Sollte
das Pamphlet etwa ein raffiniert inszeniertes Ablenkungsmanöver
von den wahren Absichten der MG sein? Sollte "die Systemfrage"
etwa dadurch salonfähig gemacht werden, indem man lauter ausge-
machten Schmarrn (= bayrisch für Kappes!) gegen sie in Umlauf
setzt...?!
Wir wissen es auch nicht. Wir wissen nur, daß uns gestern ein ex-
trem 'autoritär" gehaltener Anruf aus unserer "Zentrale" in Mün-
chen oder so (oder war es Pullach bei München?) erreichte, in dem
uns "ohne wesentliche Delegierung von Verantwortung nach unten"
(oder war es oben?) bei gleichzeitiger Androhung des Entzugs un-
serer "sozialen und psychischen Abhängigkeit von der Organisa-
tion" befohlen wurde, die von langer Hand vorbereitete Kritik an
"diesem saublöden Artikel in der BSZ" abzudrucken. Wird gemacht,
Don!
weiter gehts hier: http://www.dearchiv.de/php/dok2.php?archiv=amg&brett=CHR068&fn=UMG.688

Edit:
Zitat:
Der Kläger bestreitet dies. Mit Schreiben vom 13. November 1998 und vom 7. Januar 1999 beantragte er, die Angabe in der über ihn geführten Akte (sog. Personenakte) zu löschen, hilfsweise zu berichtigen. Das lehnte das Bundesamt ab. In der Personenakte sei vermerkt worden, dass der Kläger eine Mitgliedschaft in der „Marxistischen Gruppe“ bestreite; mehr könne er nicht verlangen. Das Bundesamt gehe freilich weiterhin von der Richtigkeit der Eintragung aus. Dafür gebe es konkrete und nachprüfbare Anhaltspunkte, die freilich aus Gründen des Quellenschutzes nicht offen gelegt werden könnten.

http://www.bfdi.bund.de/DE/GesetzeUndRechtsprechung/Rechtsprechung/InnereSicherheit/Artikel/270906_SperrerklaerungKeinAnspruchAufBerichtigung.html?nn=408918

Zitat:
Der Letzte macht das Licht aus: Nach dem Kommunistischen Bund (KB) hat jetzt auch die Marxistische Gruppe (MG) ihre Selbstauflösung beschlossen — mit einer mehr als seltsamen Begründung

http://neoprene.blogsport.de/images/GeorgFlberthinKonktet791zurMGAuflsung.doc


Zuletzt bearbeitet von ratatoskr am 31. August 2011, 16:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
18. April 2011, 13:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich würde ja über diese Christen-Heinis lachen, aber es ist zu traurig, dass junge Leute so einen Müll indoktriniert kriegen. Gott my ass.

_________________
18. April 2011, 13:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
narodnik



Anmeldedatum: 09.06.2008
Beiträge: 110

Beitrag Antworten mit Zitat
Linkes Sektentum gibt es aber!

_________________
"Solange wir nicht fragen, was uns die Welt bedeutet und was wir der Welt bedeuten, solange können wir uns jede Demonstration sparen" - Rudi Dutschke
18. April 2011, 14:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Wohl kaum, aber die Vorwürfe entspringen u.a. aus solchen Quellen.


war eigentlich nicht ne ernst gemeinte frage ;-)

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
18. April 2011, 14:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Savo hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Wohl kaum, aber die Vorwürfe entspringen u.a. aus solchen Quellen.


war eigentlich nicht ne ernst gemeinte frage ;-)


Jaaa, das sagst du jetzt so ;-)

@ narodnik
Der "Sekten-Vorwurf" geht aber in der Regel an der Sache vorbei. Da sagt man besser gleich was einem nicht passt.
18. April 2011, 17:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
veritas



Anmeldedatum: 21.12.2009
Beiträge: 29

Beitrag Antworten mit Zitat
In Zürich gibts ja unter anderem die ICF Church gleich neben der maag halle und neben dran is gleich noch n' Kindergarte

_________________
20. April 2011, 15:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
jaja, generell haben in der schweiz (ich hab keine ahnung, wie's sonstwo ist) freikirchen ziemlich zulauf, wobei die landeskirchen immer mehr und mehr aussterben..

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
20. April 2011, 15:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
geil!

http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/weltuntergang_vertagt_1.10663782.html

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
22. Mai 2011, 17:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
jaja ab 2012 maya kalender grossevent ist dann hoffentlich mal eine zeitlang ruhe im weltuntergangskarton.

die sekte hier übrigens sehr gediegen:

http://www.relinfo.ch/namenlose/info.html

haben keine heimat und arbeiten nicht für lohn...

_________________
argumentum ad baculum
22. Mai 2011, 22:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag „Der Gegenstandpunkt: Eine Sektenkunde“ Antworten mit Zitat
Woran ein Freigeist eine Sekte erkennt
http://www.gegenstandpunkt.com/gs/12/1/gs20121052h1.html

_________________
Das ist die Verrücktheit einer Gesellschaft, die sich von einem Sachzwang bestimmen lässt, der nur existiert, weil ihn die einen selbst praktizieren und die anderen sich ihn aufherrschen lassen.
21. März 2012, 18:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sudaka



Anmeldedatum: 05.04.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Welt

Beitrag Antworten mit Zitat
Find ich interessante Sachen, die da aufgezählt werden.


http://syndikalismus.wordpress.com/2012/05/26/seine-heiligkeit-der-dalai-lama-auf-gottlicher-mission-in-wien/#more-16592

_________________
"Vielmehr geht es darum, dass etwas an sich völlig Nicht-Dingliches, nämlich menschliche und soziale Beziehungen, durch die gesellschaftliche Warenform entfremdet und verdinglicht werden."
29. Mai 2012, 19:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat


Wow, das haut mich glatt weg!

edit: http://esowatch.com/ge/index.php?title=Axel_Stoll

Zitat:
Stoll ist auch über einen Webshop Anbieter von kolloidalem Silber bzw. einem "Silber-Generator nach Dr. Axel Stoll" (inkl. beiliegender Schrift von Dr. Axel Stoll und Klaus Böhme).


Wenn man genug von diesem Silber einnimmt sieht man dann so aus:


Das heisst dann Argyrie und geht nie mehr weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
http://de.wikipedia.org/wiki/Argyrie

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
24. Juni 2012, 17:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Hier die wichtigsten Argumente in einer Zusammenfassung:


_________________
Das ist die Verrücktheit einer Gesellschaft, die sich von einem Sachzwang bestimmen lässt, der nur existiert, weil ihn die einen selbst praktizieren und die anderen sich ihn aufherrschen lassen.
24. Juni 2012, 21:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Spektakel & Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de