Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Marx-Fail des Tages
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Spektakel & Off-Topic Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Marx-Fail des Tages
Autor Nachricht
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
gut aufgepasst :D

_________________
argumentum ad baculum
09. Dezember 2014, 10:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
"Man tue dies, so heisst es, «explizit auch darum, weil das, was aktuell in Rojava verteidigt wird, vieles von dem beinhaltet, was wir als Kommunisten in der Perspektive befürworten: Die Verwaltung des Kapitals in den Händen der Menschen, die damit arbeiten, die unermüdliche Arbeit für die Gleichstellung der Geschlechter, der Kampf gegen den Rassismus oder eben das Bewusstsein dafür, dass ein derartiger revolutionärer Prozess auch mit der Waffe in der Hand verteidigt werden muss.»


Das wären dann die Kapitalisten und die Manager?!

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/13678831

_________________
Das ist die Verrücktheit einer Gesellschaft, die sich von einem Sachzwang bestimmen lässt, der nur existiert, weil ihn die einen selbst praktizieren und die anderen sich ihn aufherrschen lassen.
04. Januar 2015, 16:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muoit



Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 1497

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich poste es jetzt mal trotzdem hier:



_________________
Power to the Pöbel!
16. Januar 2015, 18:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muoit



Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 1497

Beitrag Antworten mit Zitat
Wieso passen sie ihre Forderungen nicht an?

_________________
Power to the Pöbel!
17. Januar 2015, 18:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Sportello



Anmeldedatum: 10.09.2012
Beiträge: 1552
Wohnort: Stadt

Beitrag ? Antworten mit Zitat
Wieso diskutierst Du mit einem Spambot? Sind Bots für Dich Proletarier?

_________________
"Die kommunistische Theorie kann nichts anderes sein als gebunden an die gesellschaftliche Praxis der proletarischen Bewegung, sie ist weder 'marxistisch' noch 'anarchistisch'." Jean-Yves Bériou, 1975.
17. Januar 2015, 22:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muoit



Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 1497

Beitrag Antworten mit Zitat
Wir nehmen jeden!

_________________
Power to the Pöbel!
18. Januar 2015, 01:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag Antworten mit Zitat
Muoit hat Folgendes geschrieben:
Wir nehmen jeden!


:)

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
18. Januar 2015, 20:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag Antworten mit Zitat
Danger Mines!! hat Folgendes geschrieben:
Muoit hat Folgendes geschrieben:
Wir nehmen jeden!


:)
anscheinend sogar heilige...

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
18. Januar 2015, 20:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Die SVP will sich im Parlament dafür einsetzen, dass die Entscheidprozesse in den Quartierorganisationen demokratisch verlaufen und transparent sind. Zu vermeiden seien Strukturen, wo Profis die Quartierbewohner auf die vom Gemeinderat gewünschten Bahnen lenkten; das sei «Quartiermarxismus».


http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Stadtberner-SVP-warnt-vor-Quartiermarxismus/story/25635497

_________________
Das ist die Verrücktheit einer Gesellschaft, die sich von einem Sachzwang bestimmen lässt, der nur existiert, weil ihn die einen selbst praktizieren und die anderen sich ihn aufherrschen lassen.
30. Januar 2015, 19:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muoit



Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 1497

Beitrag Antworten mit Zitat
Varoufakis der grosse Marxist aus Griechenland. Mit einem einzigen grossen Marx-Fail als Essay. Und die WoZ - wer auch sonst - druckts natürlich ab. Ich werd was dazu schreiben müssen.

http://www.woz.ch/1509/yanis-varoufakis/rettet-den-kapitalismus

Hab erst die Hälfte durch. Besonders gefallen hat mir das hier:
«Falls das Kapital es je schaffen würde, die Arbeit vollkommen zu quantifizieren und damit zur Ware zu machen, so wie es dies ständig versucht, wird es auch diese unbestimmbare, aufsässige menschliche Freiheit aus der Arbeit austreiben, die erst die Hervorbringung von Wert ermöglicht.»

_________________
Power to the Pöbel!
01. April 2015, 04:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
Das Marx-Geschwurbel ist doch vor Allem dafür da, sein eigentliches Anliegen auszustaffieren - die Rechtfertigung seiner reformistischen Position gegenüber Radikalen aus seiner Befürchtung man müsse den Kapitalismus vor dem Faschismus retten. Nicht, dass ich die Befürchtung für unbegründet halte, allerdings!

_________________
argumentum ad baculum
14. April 2015, 10:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Spektakel & Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de