Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Das wissenschaftlich seriöseste Plädoyer für Marx

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Das wissenschaftlich seriöseste Plädoyer für Marx
Autor Nachricht
Wintermute



Anmeldedatum: 06.10.2009
Beiträge: 25

Beitrag Das wissenschaftlich seriöseste Plädoyer für Marx Antworten mit Zitat
Towards a Critique of Bourgeois Economics. Essays of Thomas T. Sekine.

Das meines Erachtens wissenschaftlich seriöseste Plädoyer für die marxsche Krisen- und Werttheorie, neu herausgegeben von dem Mathematiker und Hegelkenner Ken Kubota (Owl of Minerva Press). Die Darstellung ist jedoch sehr formal (man muss gut in Mathe und hegelscher Logik sein) und mir selbst in weiten Passagen unzugänglich. Gleichzeitig glaube ich inzwischen (aus philosophischen Gründen) einfach nicht mehr, dass es Sinn macht den "guten Gebrauchswert" gegen den "bösen Tauschwert" auszuspielen, was halt vom Marxismus untrennbar ist.

http://www.owlofminerva.net/Publishing_House/Sekine_Towards_a_Critique.html

“It would take a scholar with a formidable intellect to be able to significantly refine the work of Kôzô Uno, the brilliant Japanese economist who had advanced the most sophisticated and convincing reconstruction of Marx’s unfinished masterpiece, Capital, to have hitherto been attempted. This impressive essay collection drawing from Thomas Sekine’s work from the 1970s down to the present day and covering much of the full gamut of Sekine’s wide ranging intellectual interests, includes discussions of the correspondence of Hegel’s dialectic and the dialectic of capital, the dialectic as the basis for social science, the defense of value theory, the proper solutions to both the dialectical and mathematical transformation problems and the ex-capitalist transition. This is required reading for any serious heterodox economist, whether Marxian or otherwise.”

John R. Bell


(formerly Professor, Seneca College)
26. Oktober 2016, 08:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anarchosaurus Rex



Anmeldedatum: 10.12.2008
Beiträge: 45

Beitrag Antworten mit Zitat
Wie kann man etwas als wissenschaftlich seriös bezeichnen,das man selber nicht versteht?

_________________
Levrat bei einer Ansprache vor der UBS zu Unia Gewerkschaftern: " Genossinen und Genossen wir Müssen die Banken retten"
11. August 2017, 09:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de