Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
lesenswerte blogs, pages usw.

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
lesenswerte blogs, pages usw.
Autor Nachricht
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag lesenswerte blogs, pages usw. Antworten mit Zitat
wollte mal einen tread machen ueber lesenswerte blogs und hompages, es wird ja immer wieder viel zitiert aus ab und an den selben quellen. hier soll der langeweile einhalt geboten werden:

http://bildungdiskutieren.blogsport.de/ (deutsch)


http://juralib.noblogs.org/ (franzoesisch)


http://libcom.org/ (englisch)

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
25. April 2012, 22:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
lustig, wollte soeben diesen link hier an ner anderen stelle auf dem forum posten...aber passt hier gut rein:

http://www.krisenblog.org/
25. April 2012, 22:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Sportello



Anmeldedatum: 10.09.2012
Beiträge: 1535
Wohnort: Stadt

Beitrag Viewpoint #4 Antworten mit Zitat
Hab zwar noch nichts gelesen, die Artikel tönen aber vielversprechend: http://viewpointmag.com/2014/10/30/issue-4-the-state/

_________________
"Die kommunistische Theorie kann nichts anderes sein als gebunden an die gesellschaftliche Praxis der proletarischen Bewegung, sie ist weder 'marxistisch' noch 'anarchistisch'." Jean-Yves Bériou, 1975.
31. Oktober 2014, 20:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Sportello



Anmeldedatum: 10.09.2012
Beiträge: 1535
Wohnort: Stadt

Beitrag Kosmoprolet #5 Antworten mit Zitat
Das Editorial der fünften Nummer:

Zitat:
Studien zu den Wahlerfolgen der rechten Parteien sprechen, bei aller kategorialen Unschärfe, eine deutliche Sprache: Auch nicht wenige Proletarisierte suchen ihr Heil in der nationalen Restauration. Die Motive dafür sind schnell zur Hand. Um die Welt steht es bekanntlich nicht zum Besten und die Abendnachrichten tragen dies in die hellbeleuchteten Wohnzimmer: islamistische Anschläge, Flüchtlingsbewegungen, Jobverluste durch Automatisierung. Die Rechte hat eine einfache Antwort auf diese Trinität des Schreckens: Grenzen zu für die Überflüssigen! Wie praktisch, dass mit der Aussperrung des Konkurrenten um den bedrohten Arbeitsplatz zugleich der islamistische Terrorist von den Volksfesten ferngehalten werden kann und ebenso der fremde Schmarotzer – auf Konsistenz nimmt das Ressentiment bekanntlich keine Rücksicht. Man sollte die Sorge vor den fremden Arbeitskräften insofern ernst nehmen, als hier ein soziales, wenngleich mancherorts vorerst potentielles Problem nationalistisch beantwortet wird, während die Klassenfrage weitgehend außen vor bleibt. Das Gefasel vom »Ernstnehmen der Sorgen der Bürger« wirft dann aber alles durcheinander: In der Angst vor dem Terroristen, dem Fremden, dem Krankheitsträger verschafft sich eine autoritäre Subjektivität Ausdruck, die systematisch hergestellt wurde. Die soziale Verheerung wird mit einer nationalistischen Antwort überdeckt und überdies mit dem weitgehend freidrehenden paranoiden Überhang des besorgten Staatsbürgers verschränkt.

https://www.kosmoprolet.org/editorial-heft-5


_________________
"Die kommunistische Theorie kann nichts anderes sein als gebunden an die gesellschaftliche Praxis der proletarischen Bewegung, sie ist weder 'marxistisch' noch 'anarchistisch'." Jean-Yves Bériou, 1975.
11. März 2018, 13:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de