Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Rap ist meine Schwester, ich schütze ihre Ehre…

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Rap ist meine Schwester, ich schütze ihre Ehre…
Autor Nachricht
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Rap ist meine Schwester, ich schütze ihre Ehre… Antworten mit Zitat
…Soldaten unsere Sorte schultern Mikros wie Gewehre.“ (1) reimen Prinz Porno aka Prinz Pi und die Beatfabrik auf ihrem Album Radiumreaktion. Okay, ein alter Schuh, ich gebe es ja zu, aber in anbetracht der Tatsache, dass der pöbelnde Prinz aus Berlin auf seinem neuen Doppelalbum ‚Donnerwetter’ die Katze endlich aus dem Sack lässt und die unzähligen Sprechgesangsgenossen seines Jahrgangs – sich inklusive – äußerst treffend als Generation Jihad (2) branded, doch wieder interessant. Die Textzeile ist ein Meilenstein unter vielen entlang der Wegstrecke, die die deutsche Sprechgesangsszene in den letzten Jahren hinter sich gelassen hat, weg von den alten linken Kampfbegriffen hin zum Slang der Jihadisten. Eine kleine Recherche im Rap-Block um die Ecke…



http://bad-blog.com/2007/01/03/%e2%80%9erap-ist-meine-schwester-ich-schutze-ihre-ehre%e2%80%a6/

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
07. Januar 2007, 13:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
aber ist bin laden wirklich eine islam ikone?

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
07. Januar 2007, 13:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
far hat Folgendes geschrieben:
aber ist bin laden wirklich eine islam ikone?




ich frage mich gerade, als was er islam sieht... islam = terror? islam = unterdrückung?

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
07. Januar 2007, 14:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
er redet ja eigentlich immer vom dschihad (das islamische glaubensgebiet vergrössern... meist kriegerisch verstanden).

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
07. Januar 2007, 14:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
die frage ist nun, was ist der dschihad genau?



der dschihad ist ein krieg, aber für was, oder gegen was?

für die ausbreitung des islam?

gegen die nichtgläubigen? (ist ja nicht eine ausbreitung in dem sinn...)

eine verteidigung gegen angriffe auf den islam oder dessen anhänger?

oder sonst was... ich weiss es nicht...

hat da jemand eine quelle?

laut wikipedia gibt es keine eindeutige definition...

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
07. Januar 2007, 15:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taklamakan
w0nderdog


Anmeldedatum: 01.07.2005
Beiträge: 613
Wohnort: Dieses "Forum"

Beitrag Antworten mit Zitat
sorry ich will nicht gross diskutieren, aber dieser text ist kompletter dünnschiss

_________________
my lifestyle's like a field full of landmines
07. Januar 2007, 16:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rul0r
Und0rdog


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1198

Beitrag Antworten mit Zitat
Find ich auch nicht gerade Hammer. Ich mein Sorry, wer versteht schon die verschlungenen Texte von Freundeskreis? Da lässt sich doch allerhand hinein Interpretieren..



z.B. (aus Sternstunde / Revolution der Bärte)

Zitat:
bald stürmen 144 mit geballter faust

von gibraltar aus das europäische haus

und vor den strassen behrings fegt ein zauberlehrling

über flora und fauna des amerikanischen traumas


Das hört sich ja wie ein Spruch aus "Das Sakrileg" an.

Ne also...

_________________
Oh, you hate your job?
Why didn't you say so?
There's a support group for that.
It's called EVERYBODY, and they meet at the bar.
- George Carlin
07. Januar 2007, 18:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taklamakan
w0nderdog


Anmeldedatum: 01.07.2005
Beiträge: 613
Wohnort: Dieses "Forum"

Beitrag Antworten mit Zitat
geht nicht ganz ums gleiche aber trotzdem, falls es jemand interessiert:



http://www.bbc.co.uk/1xtra/tx/documentaries/islamichiphop.shtml

_________________
my lifestyle's like a field full of landmines
08. Januar 2007, 14:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
cuervo hat Folgendes geschrieben:
die frage ist nun, was ist der dschihad genau?



der dschihad ist ein krieg, aber für was, oder gegen was?

für die ausbreitung des islam?

gegen die nichtgläubigen? (ist ja nicht eine ausbreitung in dem sinn...)

eine verteidigung gegen angriffe auf den islam oder dessen anhänger?

oder sonst was... ich weiss es nicht...

hat da jemand eine quelle?

laut wikipedia gibt es keine eindeutige definition...




Ich sehe den Dschihad als eine Ausbreitung des Islam (nach deren Vorstellungen). Sie wollen "ungläubigen" ihre Religion aufdrücken (so machen es aber auch alle anderen).

_________________
08. Januar 2007, 16:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
q.mar
dog day afternoon


Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 346

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Ich sehe den Dschihad als eine Ausbreitung des Islam (nach deren Vorstellungen). Sie wollen "ungläubigen" ihre Religion aufdrücken (so machen es aber auch alle anderen).




little buddha in mir tobt gerade.. viking mr green

_________________
"Ist die Konstruktion der Zukunft und das Fertigwerden für alle Zeiten nicht unsere Sache, so ist desto gewisser, was wir gegenwärtig zu vollbringen haben. Ich meine die rücksichtslose Kritik alles Bestehenden, rücksichtslos sowohl in dem Sinne, dass die Kritik sich nicht vor ihren Resultaten fürchtet und ebensowenig vor dem Konflikt mit den vorhandenen Mächten."
- Marx -
08. Januar 2007, 16:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Warum? Ist doch so.



Edit: Vllt. hätte ich schreiben sollen "machten es alle anderen"... die Christen haben auch viele Heiden umgebracht, weil sie sich nicht bekehren lassen wollten. Ist aber schon lange her.

_________________
08. Januar 2007, 16:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
q.mar
dog day afternoon


Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 346

Beitrag Antworten mit Zitat
ja das ist ja schon richtig so. aber darum hab ich ja geschrieben "little buddha"... ist nämlcih auch ne religion teacher mr green

_________________
"Ist die Konstruktion der Zukunft und das Fertigwerden für alle Zeiten nicht unsere Sache, so ist desto gewisser, was wir gegenwärtig zu vollbringen haben. Ich meine die rücksichtslose Kritik alles Bestehenden, rücksichtslos sowohl in dem Sinne, dass die Kritik sich nicht vor ihren Resultaten fürchtet und ebensowenig vor dem Konflikt mit den vorhandenen Mächten."
- Marx -
08. Januar 2007, 17:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Ach so, die Hippies. :ugly:



Dann halt "wie es die meisten anderen auch machen"...

_________________
08. Januar 2007, 17:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag ..religion?! Antworten mit Zitat
buddhismus ist keine religion in dem sinne wie wir (christen, juden oder muslime) das verstehen. buddhismus ist mehr der weg zur erleuchtung... also der weg dahin. und für diesen weg, war halt buddha ein ?!Vorbild!?.



so hab ich das auf jedenfall verstanden.

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
09. Januar 2007, 11:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
q.mar
dog day afternoon


Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 346

Beitrag Antworten mit Zitat
ich glaub wir haben beide recht: börks



Wiki:

Zitat:
Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion mit weltweit zwischen 350 und 500 Millionen Anhängern


_________________
"Ist die Konstruktion der Zukunft und das Fertigwerden für alle Zeiten nicht unsere Sache, so ist desto gewisser, was wir gegenwärtig zu vollbringen haben. Ich meine die rücksichtslose Kritik alles Bestehenden, rücksichtslos sowohl in dem Sinne, dass die Kritik sich nicht vor ihren Resultaten fürchtet und ebensowenig vor dem Konflikt mit den vorhandenen Mächten."
- Marx -
09. Januar 2007, 16:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag wiki, immer wiki bleiben gelll!! Antworten mit Zitat
finde die idee von wikipedia suuper nur gibts da ein kleines problem das ich mit der seite habe. es gibt Leute die haben ein gewisses interesse, das dass was in wiki steht ihnen nicht ans bein pinkelt. so werden texte und inhalte dauernd von propagandaklopfern von allenseiten verändert und weitergeführt. meine damit meinungsmacher von grossen firmen und andern "schwanzlutschern"! es gibt marketingabteilungen die gehen regelmässig auf wiki und verändern inhalte zu ihren gunsten. was auf den buddhismus in dem fall nicht zutreffen mag. trotzdem bin ich immer sehr kritisch bei wiki... vergleiche mal den brockhaus und wiki da wirst du schon erhebliche unterschiede finden.



nochmals zur religion. bin schon übel angeeckt bei buddhisten als ich sie als religionsfanatiker beschimpfte. is aber eigentlich nicht mein ding über religion und nicht religion zu streiten. auf jedenfall gibts leute die würden den buddhismus nicht als religion bezeichnen... auch wenns eine ist. :)



in dem sinn wir haben beide recht. wenns sowas wie recht überhaupt gibt!

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
10. Januar 2007, 10:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
@Danger Mines!!

Bei deinem Problem mit der Seite hilft es, auf die Register "Diskussion" und "Versionen/Autoren" zu gucken, da finden sich manchmal intressante Sachen...



Zitat:
vergleiche mal den brockhaus und wiki da wirst du schon erhebliche unterschiede finden.


Andrerseits, in solchen Enzyklopädien steht für Anarchie auch sowas wie "totales Chaos", "Unordnung", "Gesetzlosigkeit" schimpf Das ist z.B. auf Wiki doch noch besser erklärt...

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
10. Januar 2007, 11:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Re: wiki, immer wiki bleiben gelll!! Antworten mit Zitat
Danger Mines!! hat Folgendes geschrieben:
es gibt marketingabteilungen die gehen regelmässig auf wiki und verändern inhalte zu ihren gunsten.




Da gab's doch letztens irgend so'n Fall... von einer Firma, die unter anderem RAM-Speicher herstellt. Wenn ich mich richtig erinnere.

_________________
10. Januar 2007, 12:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Re: wiki, immer wiki bleiben gelll!! Antworten mit Zitat
zottel hat Folgendes geschrieben:
Danger Mines!! hat Folgendes geschrieben:
es gibt marketingabteilungen die gehen regelmässig auf wiki und verändern inhalte zu ihren gunsten.




Da gab's doch letztens irgend so'n Fall... von einer Firma, die unter anderem RAM-Speicher herstellt. Wenn ich mich richtig erinnere.




den fall, an den ich mich gerne erinnere war, als US-Senatoren gegenseitig die beiträge über ihre jeweiligen konkurennten änderten und sie schlecht machen wollten...

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
10. Januar 2007, 16:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
O.B.M.F



Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 1218
Wohnort: Zug

Beitrag Antworten mit Zitat

05. September 2009, 13:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
far hat Folgendes geschrieben:
aber ist bin laden wirklich eine islam ikone?


war er nie und wird er nie sein. völlig unwichtige person.

ps: interessanter wäre die frage: "ist bin laden ein rapper?"

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
06. September 2009, 01:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rude e
Mad Dog


Anmeldedatum: 23.01.2006
Beiträge: 251

Beitrag Antworten mit Zitat
Wer den Buddhismus für friedlich hält, egal ob das nun eine Religion oder ein Stück Brot ist, sollte sich mal etwas mit der Situation in Sri Lanka auseinandersetzen.

_________________
Es tut mir leid wenn ich euch störe, Leute, aber ich tanze immer den letzten Tanz der Saison. In diesem Jahr hat es mir einer verboten. Aber ich lasse mir nichts verbieten. Ich werde tanzen, und zwar mit einer wundervollen Partnerin.

Erst wenn der letzte Lappen gelöhnt, die letzte Mark verjubelt und der letzte Groschen gefallen ist, werdet Ihr merken, dass man mit Bäumen nicht bezahlen kann.
06. September 2009, 19:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scally



Anmeldedatum: 24.02.2008
Beiträge: 161

Beitrag Antworten mit Zitat
..
06. September 2009, 19:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de