Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Anti-Macht?

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Anti-Macht?
Autor Nachricht
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Anti-Macht? Antworten mit Zitat
Bin in einer Diskussion nach längerer Zeit wieder einmal auf Holloways Begriff der "Anti-Macht" gestossen, welche er wohl bewusst als Abgrenzung zum gängigen Begriff "Gegenmacht" verstanden haben will.

Kann mir jemand erklären, ob Holloway mit "Anti-Macht" die Distanzierung des leninistischen Begriffs der "Gegenmacht" (Übernahme der Staatsmacht) oder die Distanzierung zum Begriff der kommunistischen Linken wie ich ihn kenne (Gegenmacht als Ausdruck des kollektiven Handelns und des Bewusstwerdens der eigenen Stellung im Produktionsprozess und der Klassengesellschaft) bezweckt? Oder verrenne ich mich da in Begrifflichkeiten welche nichts mit den obengenannten Konflikten zu tun haben?

Hat jemand sein Buch Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen gelesen? Scheinbar entwirft er dort (?) ein ähnliches Konzept wie Negri/Hardt mit der "Multitude"...?

Danke.

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
03. Juli 2008, 02:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narodnik



Anmeldedatum: 09.06.2008
Beiträge: 110

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.rosalux.de/cms/index.php?id=10483&type=98 - Zwölf Thesen über Anti-Macht

Holloway verwirft wohl zuerst die leninistische Vorstellung eines Einnehmens der Staatsgewalt für die kommunistische Sache - kommt dann aber zu einem m.E. nach sehr postmodernen Theorem der »kreativen Macht«. So macht er sich irgendwie zur Schnittstelle zwischen Wertkritik und Post-Operaismus. Auch ist anzumerken daß er Elemente der EZLN-Philosophie miteinbringt.

_________________
"Solange wir nicht fragen, was uns die Welt bedeutet und was wir der Welt bedeuten, solange können wir uns jede Demonstration sparen" - Rudi Dutschke
03. Juli 2008, 15:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caphir



Anmeldedatum: 17.06.2008
Beiträge: 1

Beitrag Antworten mit Zitat
interessant ;)

_________________
Ich komme in frieden und grüsse Viktor. Dein Manifest hab ich studiert...für die anderen bin ich das Kontra.
03. Juli 2008, 23:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
wie die zeit vergeht: mittlerweile ist die "fortsetzung" zu holloways "die welt verändern ohne die macht zu übernehmen" erschienen. "kapitalismus aufbrechen" heisst sein neustes werk. felix klopotek hat dazu eine rezension für die taz verfasst:

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=pb&dig=2010%2F11%2F20%2Fa0037&cHash=21b3c00d44

ich bin noch nicht durch, aber trotzdem froh um diese kritische rezension, weil bei mir ähnliche fragezeichen aufgetaucht sind. klopoteks kritik wird jedoch zwischendurch unscharf, wenn er sich über sprachliche spielereien und die intentionen holloways auslässt. zudem gefällt mir die terminologie holloways sehr gut und wenn man die definition der "brüche" mit holloway nicht teilen möchte, dann sollte man sich zumindest auf die interessante aktualisierung der kritischen theorie einlassen und sich, bei gelegenheit, psychoanalytischer erkenntnisse bedienen, welche sich in ihren grundzügen auf die bei holloway zentralen fragen (individuum/bruch/gesellschaft) anwenden lassen und so einige aussagen holloways um eine dimension erweitern. so zumindest gehe ich zur zeit an dieses buch ran.

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
28. November 2010, 01:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de