Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Arbeit macht krank

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Arbeit macht krank
Autor Nachricht
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Arbeit macht krank Antworten mit Zitat
Zitat:
Es geht darum, in jeder Hinsicht körperlich und psychisch mehr aus den Arbeitnehmern herauszuholen - und das bedeutet Verdichtungsprozesse. Das kann man in jeder Branche feststellen und natürlich hängt das mit technologischen Veränderungen zusammen: Dadurch, dass Computer die Grundlagen der Arbeitsprozesse - von der Lagerhaltung bis hin zum normalen Tippen im Sekretariat – geworden sind, gibt es auch die Möglichkeit, Arbeitsprozesse so zu gestalten, dass ein Mitarbeiter an drei, vier Objekten und Projekten gleichzeitig arbeiten kann oder sogar muss. Das ist das eine.


http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28352/1.html
23. Juli 2008, 16:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Arbeit tut weh

Zwar sinkt das Unfallrisiko und die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle geht zurück – aber immer noch verletzt sich fast eine Million Beschäftigte jährlich, Zehntausende macht die Arbeit krank. Die Gewerkschaften fordern strengere Kontrollen. Denn immer noch gibt es Unternehmen, die sich weigern, ihre Angestellten zu schützen.


http://jungle-world.com/artikel/2008/29/22223.html
24. Juli 2008, 08:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag Antworten mit Zitat
Die Gesellschaft macht krank und mit ihr die arbeit. Wenns in einem vernüpftigen Rahmen ist, ist sogar Gerüstbau easy und kann Spass machen. Sicher nicht als akordgerüster... wo is nun das problem, bei der arbeit oder bei der Gesellschaft?

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
04. August 2008, 15:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Danger Mines!! hat Folgendes geschrieben:
wo is nun das problem, bei der arbeit oder bei der Gesellschaft?


Letzteres.
04. August 2008, 19:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Irgendwie gehört dieser Konicz in diesen Thread rein:

Die kränkelnde Arbeitsgesellschaft

Zitat:
Die zunehmende Krisenkonkurrenz führt zu einer raschen Zunahme psychischer Erkrankungen bei Lohnabhängigen

"Arbeit hält gesund" - auf diesen Nenner brachte die Bild-Zeitung die Ausführungen des Präsidenten der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA), Dieter Hundt, der in einem Gespräch mit dem Boulevardblatt behauptete, dass Lohnarbeit unter keinen Umständen psychisch krank machen könne.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
02. Januar 2013, 02:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Des Absentismus neue Kleider: Präsentismus.

«Ich arbeite drei Stunden pro Tag – der Rest ist Präsenzzeit»

Zitat:
Wie der Verwaltungsangestellte Roger* sind rund 10 bis 20 Prozent der Schweizer Arbeitnehmer unterfordert. Ein Phänomen, das grossen wirtschaftlichen Schaden anrichtet.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
07. Februar 2013, 14:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
klingt ganz nach meiner generation.....

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
07. Februar 2013, 16:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de