Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Ausschreitungen in Belfast und Armagh

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Ausschreitungen in Belfast und Armagh
Autor Nachricht
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Ausschreitungen in Belfast und Armagh Antworten mit Zitat
Zitat:
Am Rande von loyalistischen Aufmärschen durch irische Viertel ist es gestern an mehreren Orten in Nordirland zu Ausschreitungen gekommen.

Jeden Juli ziehen pro-britische Verbände (Orange Men) u.a. durch irische Viertel um an den Jahrestag des Sieges über katholische Kräfte 1690 zu erinnern. Schon seit Beginn dieser jährlichen „Hate Marches“ kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen irischen und loyalistischen Demonstranten bzw. der Polizei, die oftmals die Route durch irische Viertel freiknüppelt bzw. schießt.

In Ardoyne, einem irischen Stadtteil von Belfast, welcher auf Grund seiner Lage (umgeben von loyalistischen Vierteln) immer wieder zum Schauplatz von Übergriffen durch loyalistische Paramilitärs wurde und wird, kam es zu den stärksten Ausschreitungen.
Vorwiegend irische Jugendliche lieferten sich eine der heftigsten Straßenschlachten, die es in der Stadt seit Jahren gab. Mehrere Polizisten wurden durch den Einsatz von Flaschen, Steinen und Molotovcoktails verletzt. Die Polizei setzte Wasserwerfer und (die potenziell tödlichen) Gummigeschosse gegen die Demonstranten ein. Mehrere Kleintransporter wurden geklaut und als Barrikaden umfunktioniert, außerdem berichtet die Polizei von verletzten Polizisten durch abgefeuerte Schüsse und einer gefundenen Waffe.
Die nordirische Linkspartei „Sinn Féin“ machte die „Real IRA (RIRA)“, eine Splittergruppe der aufgelösten IRA für die Ausschreitungen verantwortlich.


Foto youtube

In Armagh musste der Aufmarsch aufgrund einer Bombenexplosion auf der Route umgeleitet werden. Auf youtube gibt es mittlerweile ein Video (siehe Foto), auf denen ein Mitglied der „Continuity IRA (CIRA)“ (eine weitere Splittergruppe der IRA) mit einem Sturmgewehr in der Hand während der Ausschreitungen zu sehen ist. Auch hier gab es, wie auch in Derry und Rasharkin, brennende Autos als Barrikaden und heftige Ausschreitungen bei denen unter anderen auch Brandsätze gegen Polizisten geworfen wurden.

Ausschreitungen in Ardoyne (Belfast):

http://peacelines.blogsport.de/2009/07/14/ausschreitungen-in-belfast-und-armagh-4/

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
14. Juli 2009, 11:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scally



Anmeldedatum: 24.02.2008
Beiträge: 161

Beitrag Re: Ausschreitungen in Belfast und Armagh Antworten mit Zitat
..


Zuletzt bearbeitet von Scally am 25. November 2013, 16:14, insgesamt einmal bearbeitet
14. Juli 2009, 12:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
an was soll man erkennen, dass es sich um ein mitglied der CIRA handelt?

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
14. Juli 2009, 16:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scally



Anmeldedatum: 24.02.2008
Beiträge: 161

Beitrag Antworten mit Zitat
..


Zuletzt bearbeitet von Scally am 25. November 2013, 16:08, insgesamt einmal bearbeitet
14. Juli 2009, 16:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scally



Anmeldedatum: 24.02.2008
Beiträge: 161

Beitrag Antworten mit Zitat
..


Zuletzt bearbeitet von Scally am 25. November 2013, 16:47, insgesamt einmal bearbeitet
15. Juli 2009, 14:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Ein Jahr später...

http://www.20min.ch/videotv/?vid=131199&cid=3

http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-07/belfast-nordirland-unruhen

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
15. Juli 2010, 13:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Ein Reisebericht aus Nordirland.
http://linksunten.indymedia.org/de/node/24001

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
24. August 2010, 13:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
In Belfast gibt es wieder Ausschreitungen zwischen Protestanten und Katholiken:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,769740,00.html

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
23. Juni 2011, 18:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de