Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
[Film] Vom aufrechten Gang

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
[Film] Vom aufrechten Gang
Autor Nachricht
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag [Film] Vom aufrechten Gang Antworten mit Zitat
Zitat:
Vom aufrechten Gang

Drei bekannte Arbeiterfilme der 70er Jahre sind jetzt auf DVD erhältlich

Von Peter Nowak

Mit ihrer »Trilogie vom aufrechten Gang« gehörte das Filmemacher-Duo aus Klaus Wiese und Christian Ziewer in den 1970er Jahren zu den Erfindern des modernen Arbeiterfilms. Lange Zeit waren die Filme weitgehend in Vergessenheit geraten. Jetzt ist die Trilogie bei Basis-DVD neu erschienen.

Anfang der 70er Jahre warenKlaus Wiese und Christian Ziewer in linken und linksliberalen Kreisen bekannt. Ihre Filme sorgten auch in großen Kinos für volle Säle. Es war eine Zeit, wo Themen der Arbeitswelt auch in den Spielfilm Einzug gehalten hatten.

Im 24-seitigen Begleitbooklet zur neu erschienen Trilogie »Vom aufrechten Gang« wird die gesellschaftliche Situation jener Jahre skizziert, in denen die Filme entstanden. Anfang der 70er gab es nicht nur in den Universitäten und Hochschulen einen gesellschaftlichen Aufbruch. Auch in Betrieben wurde über die Durchsetzungsfähigkeit von mehr Mitbestimmung, Arbeitszeitverkürzung und Lohnerhöhung diskutiert. Die Zahl der Streiktage hatte sich seit den 60er Jahren erhöht. Die Arbeiter begannen, ihre Macht zu spüren.

Das ist auch das Thema der Filme von Ziewer und Wiese. »Liebe Mutter, mir geht es gut« zeigt konkrete Lernprozesse. Arbeiter wehren sich in einer Neubausiedlung gegen Mieterhöhungen. Sie bleiben erfolglos. Auch der Kampf um den Erhalt des Arbeitsplatzes ist nicht von Erfolg beschieden. Doch die Protagonisten des Films geben nicht auf. Sie diskutieren über die Ursachen der Niederlage und versuchen erneut, sich zu wehren. Schließlich organisieren sie einen Streik.

Der große Erfolg des Films in den frühen 70er Jahren lag gerade in seiner Ehrlichkeit. Es gibt darin keine Helden, sondern Menschen, die Fehler machen, die auch einmal schwach werden, aber doch nicht aufgeben. »An widersprüchlichen Figuren kann der Zuschauer seine Chance entdecken«, schreibt Christian Ziewer in den Notizen zu dem zweiten Film der Trilogie »Schneeglöckchen blühn im September«. Auch darin steht der schwere Kampf um bessere Arbeitsbedingungen im Mittelpunkt, wechseln sich kleine Erfolge und Niederlagen ab. So muss eine ganze Arbeitskolonne nach Schließungsdrohungen eine Lohnkürzung hinnehmen. Der Arbeiteraktivist Hannes verstummt, »nicht weil ihm die Argumente ausgehen, sondern weil er die Kraft der materiellen Repression erkennen muss, weil die Kampfbedingungen des Kollektivs sich so verschlechtert haben«, notiert Ziewer.

Der dritte Film, »Der aufrechte Gang«, der der Trilogie den Namen gab, zeigt, wie sich durch einen Arbeitskampf das Leben eines Menschen verändert. Auch nach über 30 Jahren sind die Filme keineswegs langweilig. Im Gegenteil, in einer Zeit, in der fast nur noch betriebliche Abwehrkämpfe geführt werden, könnte die Trilogie manche wichtige Erkenntnis von der Notwendigkeit des gemeinsamen Handelns vermitteln. Das ist heute genauso wichtig wie vor fast 40 Jahren.

Infos zu den Filmen und Bestellung unter basisdvd.de

Neues Deutschland

26. September 2009, 00:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
basisdvd.de sieht nach einer guten Seite aus, werd da in den nächsten Tagen Filme bestellen.

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
26. September 2009, 14:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de