Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Aarau: Brandserie und Repression

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Aarau: Brandserie und Repression
Autor Nachricht
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Aarau: Brandserie und Repression Antworten mit Zitat
Zitat:
2 Verhaftungen in Aarau am 14.11.09

Liebe Freundinnen und Freunde

Seit Samstagmorgen, dem 14.11 sitzen zwei Freunde von uns in
Untersuchungshaft. Wo und wann genau sie verhaftet wurden, wissen wir zum
jetzigen Zeitpunkt nicht. Warum der Repressionsapparat die beiden
Anarchisten P. und I. verhafteten, wurde nicht mitgeteilt. Es bestehen
aber keine Zweifel darüber, dass die beiden aus politischen Motiven
weggesperrt wurden. Ob der Rechtstaat unsere Freunde als schuldig oder
nicht verurteilt, ihre Festnahme ist politisch motiviert und ein Angriff
auf alle Antikapitalistinnen und Antikapitalisten.


Die beiden Aarauer P. und I. wurden von der Kapo Aargau verhaftet. Genauere
Umstände sind uns unbekannt. Von P. kennen wir den zuständigen
Untersuchungsrichter: Gautschi. Zurzeit befinden sich beide im Bezirksamt
Aarau (Laurenzenvorstadt 12) in einer Zelle. Nach Verzögerung haben P. und
I. einen Anwalt zur Seite. Die Umstände lassen darauf schliessen, dass P.
und I. jeweils eines schweren Vergehens werden.

Wir kennen die beiden. Sie sind unsere Freunde. Was immer ihnen
vorgeworfen wird, wir stehen hinter ihnen. Wir fordern die sofortige
Entlassung aus der Gefangenschaft, wir fordern ihr Entlassung aus der
körperlichen und psychischen Folter der Untersuchungshaft. Den Staat, der
Staat der Kapitalisten, müssen wir nicht anerkennen. Wir werden die
Gitterfenster der Knäste eigenhändig einreissen. Gemeinsam, unsere Freunde
von innen, ihre Freunde von aussen!

Freiheit für alle politischen Gefangen!
„They can't break us down!“

http://ch.indymedia.org/de/2009/11/72362.shtml

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
25. November 2009, 18:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Täter verhaftet
In Aarau wurden zwischen dem dem 23. Mai bis 14. November 2009 acht Brandstiftungen an Autos verübt. Als am 14. November, gegen 05 Uhr, wurde im Aarauer Quartier Zelgli versucht wurde, zwei Personenwagen in Brand zu setzen, wurde das Gebiet durch die Kantonspolizei überwacht. Diese konnte einen Vollbrand der Fahrzeuge, sowie das Übergreifen auf ein angrenzendes Gebäude, wo eine junge Familie mit Kindern wohnt, verhindern.
Unmittelbar danach wurden zwei im Quartier wohnhafte junge Männer unter dem Tatverdacht der Brandstiftungen und der Sachbeschädigungen verhaftet. Sie befinden sich auf Verfügung des Bezirksamtes Aarau derzeit in Untersuchungshaft.

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/Immer-mehr-Luxuskarossen-brennen-18326615

Zitat:
Knastspaziergang in Aarau

Am Samstagabend, dem 5. Dezember um 19.00 Uhr, war ein Knastspaziergang in Solidarität mit zwei in U-Haft sitzenden Anarchisten geplant.

Bereits am Bahnhof hinderten Anti-Riot-Cops Anreisende daran aus dem Zug zu steigen und verhafteten einige aus fadenscheinigen Gründen, Andere wurden weggewiesen. Trotzdem gelang es ca. 35 AktivistInnen, mit Lärm, lautstarken Parolen, Feuerwerk und einem Transparent vor dem Gefängnis beim Hauptgebäude der Kantonspolizei Aargau auf sich aufmerksam zu machen. Nach ca. 10 Minuten jedoch rückten mehrere Polizeifahrzeuge mit Blaulicht und Sirene an, die Leute verstreuten sich, und versuchten zu entkommen. Nach einer Hetzjagd durch Wohnquartiere gelang es der Polizei weitere Personen festzunehmen oder sie nach einer Personenkontrolle wegzuweisen. Insgesamt wurden ca. 20 Personen verhaftet, einem Teil der Leute wurden die Fingerabdrücke abgenommen und einige wurden mit einem 20-tägigen Aarauverbot belegt. Ein Teil der Verhafteten wurde des Landfriedensbruchs angeklagt, obwohl es seitens der AktivistInnen zu keiner Sachbeschädigung kam, was somit den Straftatbestand des Landfriedensbruch nicht erfüllt. Aufgrund der völlig übertriebenen Repression konnte eine zweite Kundgebung vor dem Bezirksgericht, wo eine weitere Person inhaftiert ist, nicht stattfinden.

Die massive Polizeigewalt mit der unsere Solidarität mit den Inhaftierten und unsere Kritik am herrschenden Justizsystem niedergeschlagen wird, zeigt dass wir damit eine wunde Stelle des Systems getroffen haben.

Solidarität mit P. und I.! Wir kommen wieder!

http://ch.indymedia.org/de/2009/12/72686.shtml

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
08. Dezember 2009, 18:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
zusammenfassung:

http://linksunten.indymedia.org/de/node/14267

schon 4 autos!!!!!

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
08. Dezember 2009, 23:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Brandserie in Aarau: Autonome zündeten «SVP-Karossen» an


Die beiden Männer wohnen im gleichen Aarauer Quartier wie ihre Opfer. Seit einem Monat sitzen sie in U-Haft: Wegen des Verdachts auf mehrfache qualifizierte Brandstiftung. Sogar die Autos des SVP-Ortsparteipräsidenten gingen in Flammen auf.

Michael Spillmann

Die unheimliche Brandserie hat die Bewohner im Aarauer Zelgliquartier beunruhigt: Im Zeitraum zwischen Mai und November brannten insgesamt acht Autos - Fahrzeuge der vornehmlich gehobeneren Klasse. Bei zwei Bränden bestand sogar Gefahr für die Besitzer der Autos - die Flammen drohten auf die Wohnhäuser überzugreifen.

Wie Recherchen dieser Zeitung zeigen, zündeten die Brandstifter am 18. Oktober das Auto eines SVP-Einwohnerrats an. Doch dem nicht genug: Am 14. November schlugen die Brandstifter zum letzten Mal zu. Und das wiederum im Quartier Zelgli. Ziel des nächtlichen Brandanschlags: Die beiden Fahrzeuge von Marc Dübendorfer, SVP-Ortsparteipräsident Aarau-Rohr. «Politische Motivation hin oder her: Für mich sind das schlicht Kriminelle», sagt der betroffene Politiker auf Anfrage.

Das Feuer drohte in jener Nacht sogar auf das Wohnhaus der Familie überzugreifen. Doch die Kantonspolizei hatte das Quartier überwacht. So war nicht nur die Feuerwehr schnell alarmiert, auch konnten Polizisten die Brandstifter schnappen - offenbar in flagranti. Seither sitzen die beiden 20-jährigen Schweizer in Untersuchungshaft.

Diese stammen offenbar «aus gutem Hause» und wohnen im gleichen Quartier wie die Opfer der Brandstiftungen. Den Beiden wird Sachbeschädigung (politisch motivierte Schmierereien) und mehrfache qualifizierte Brandstiftung (bei zwei Brandstiftungen bestand Gefahr für Leib und Leben) vorgeworfen.

Demo war für die Inhaftierten

Klar ist nun auch: Die Zusamenrottung linksautonomer Kreise in Aarau am vergangenen Wochenende hatte mit der bereits einmonatigen Inhaftierung der beiden 20-Jährigen zu tun. Auf einschlägigen Internetseiten ist zu lesen, es sei am Samstagnachmittag einigen Teilnehmern zwar gelungen, vor dem Polizeikommando in der Telli, wo einer der Beiden in U-Haft sitzt, mit Lärm, Parolen und Feuerwerk auf sich aufmerksam zu machen, doch dann habe die Kantonspolizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen «mit Blaulicht und Sirene» eingegriffen. «Die massive Polizeigewalt mit der unsere Solidarität mit den Inhaftierten und unsere Kritik am herrschenden Justizsystem niedergeschlagen wird, zeigt, dass wir damit eine wunde Stelle des Systems getroffen haben», lassen Demo-Teilnehmer im Internet verlauten. Und: «Wir kommen wieder.» Der andere 20-Jährige sitzt im Aarauer Bezirksgebäude in U-Haft.

Die Beiden streiten alles ab

Wie nach der verhinderten Demonstration aus dem Umfeld der Linksautonomen zu erfahren war, werden den beiden Inhaftierten massive Schmierereien und Sprayereien angelastet - und das Anzünden verschiedener Autos. Und tatsächlich: Darauf angesprochen bestätigte gestern der für den Fall zuständige Aarauer Bezirksamtmann Dieter Gautschi: «Ja, die Männer sitzen im Zusammenhang mit der Serie von Autobränden in U-Haft.» Am Nachmittag informierte das Bezirksamt Aarau schliesslich offiziell in einer Medienmitteilung über das laufenden Verfahren. «Die beiden Männer gehören zur Linksautonomenszene», erklärte der Bezirksamtmann. «Sie sind nicht geständig.» Die Untersuchungshaft sei - aufgrund der Kollusionsgefahr - nicht unbegründet.

Auto der Stadtpolizei brannte

Die Serie von Fahrzeugbränden zog sich vom 23. Mai bis zum 14. November hin, als die Polizei die beiden Autonomen verhaften konnte. So brannte etwa in der Nacht auf den 22. August vor einem Haus an der Heinrich Wirristrasse ein Alfa Romeo und am 26. September ein Mercedes Benz am Gönhardweg. Vor den Brandanschlägen auf die Autos der beiden SVP-Politiker hatten die Brandstifter zudem bereits Anfang Oktober einen Patrouillenwagen der Stadtpolizei Aarau in Brand gesetzt. Die alarmierten Polizisten konnten das Feuer aus eigener Kraft löschen.

http://www.a-z.ch/news/vermischtes/brandserie-in-aarau-autonome-zuendeten-svp-karossen-an-5054822

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
09. Dezember 2009, 12:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Und die KAPO-Meldung:

http://www.ag.ch/kantonspolizei/de/pub/aktuelles/medienmitteilungen.php?controller=Mitteilung&MitteilungsId=6869&navId=Medienmitteilungen

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
09. Dezember 2009, 12:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
und es geht weiter:

http://ch.indymedia.org/de/2009/12/72755.shtml

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
09. Dezember 2009, 13:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
die aargauer zeitung muss auch bei jeder gelegenheit die svp profilieren...

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
09. Dezember 2009, 13:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
O.B.M.F



Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 1218
Wohnort: Zug

Beitrag Antworten mit Zitat

09. Dezember 2009, 18:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
geil (der video).

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
09. Dezember 2009, 19:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich lieeebe den Blick:

Richter überzeugt: Dieser Juso fackelte die Luxus-­ Autos ab
http://www.blick.ch/news/ausland/dieser-juso-fackelte-die-luxus-autos-ab-135413

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
10. Dezember 2009, 13:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
shit

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
10. Dezember 2009, 13:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
der neue Polit-Star Cédric Wermuth


Politik, die Bühne.

_________________
10. Dezember 2009, 15:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
shikari



Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 551
Wohnort: Meer der Fäulnis

Beitrag Antworten mit Zitat
Haben sie den Namen abgeändert?

_________________
Unser ganzer gepriesener Fortschritt der Technik, überhaupt der Civilisation, ist der Axt in der Hand des pathologischen Verbrechers vergleichbar. -- Albert Einstein

Das meinen wir wörtlich. Wir hauen die Sachen zusammen. -- John Zerzan

10. Dezember 2009, 16:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
sieht nicht so aus..

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
10. Dezember 2009, 16:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag Antworten mit Zitat
O.B.M.F hat Folgendes geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=V4kjPTh5pzg



die frage hab ich mir nie gestellt. wohin??? mich besaufen danach "ficken" oder mich schlagen und ich fuehlte mich besser fuer ein paar stunden..
dann hab ich die strasse und die solidaritaet kennengelernt. die frage: wohin??? ist immer noch, wenn auch kanal(zivil?)-isierter.

der hass und das saufen ist geblieben!!

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
10. Dezember 2009, 17:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
alles kranke scheisse. ihre hetze verdient zündwürfel auf autopneus.

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
11. Dezember 2009, 00:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Chronologische Zusammenfassung:

www.systembruch.net

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
20. Dezember 2009, 18:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
http://ch.indymedia.org/de/2009/12/72942.shtml

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
20. Dezember 2009, 19:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shikari



Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 551
Wohnort: Meer der Fäulnis

Beitrag Antworten mit Zitat
Super Handyvideo. Finde es witzig, dass die am nächsten Tag extra mit einem Kamerateam vors Telli gefahren sind, um nachzusehen, was alles abgefackelt wurde.

Auch irgendwie lachhaft sich vorzustellen, dass die keine Leute erwartet haben, aber Bullen auf Streife sofort Leute festgenommen haben - mit gezogener Waffe?!

Feuer und Flamme allen Knästen!!!

_________________
Unser ganzer gepriesener Fortschritt der Technik, überhaupt der Civilisation, ist der Axt in der Hand des pathologischen Verbrechers vergleichbar. -- Albert Einstein

Das meinen wir wörtlich. Wir hauen die Sachen zusammen. -- John Zerzan

21. Dezember 2009, 10:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
shikari hat Folgendes geschrieben:
Auch irgendwie lachhaft sich vorzustellen, dass die keine Leute erwartet haben, aber Bullen auf Streife sofort Leute festgenommen haben - mit gezogener Waffe?

das fand bereits am 5.12 statt. da wurden tatsächlich 5 personen mit gezogener waffe aufgefordert, anzuhaltne und sich auf den bordstein zu setzten, bis verstärkung eintrifft.

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
21. Dezember 2009, 17:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shikari



Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 551
Wohnort: Meer der Fäulnis

Beitrag Antworten mit Zitat
Gerade auf Winkelried nachgesehen:

Ivo, der Attentäter

_________________
Unser ganzer gepriesener Fortschritt der Technik, überhaupt der Civilisation, ist der Axt in der Hand des pathologischen Verbrechers vergleichbar. -- Albert Einstein

Das meinen wir wörtlich. Wir hauen die Sachen zusammen. -- John Zerzan

22. Dezember 2009, 19:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tifo
Riesiges Glied


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 645

Beitrag Antworten mit Zitat
shikari hat Folgendes geschrieben:
Gerade auf Winkelried nachgesehen:

Ivo, der Attentäter


bei der rechtschreibung in diesem artikel spielt meine darmflora verrückt!

_________________
im flyin in on the wings of destruction, with freedom in my eyes. im death from above, and everybody dies!
22. Dezember 2009, 19:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
zwar offtopic, aber sowas steht da auch:

Zitat:
- Selbsthilfe
Es hat jeder Bürger das Recht, unter Einsatz von Gewalt, gegen diese Personen vorzugehen, weil die Antifa als Antifaschisten definitionsgemäss unser System zerstören wollen. Diese Gewalt ist auf jeden Fall gerechtfertigt, wenn die Polizei ihrer Aufgabe nicht nachkommt.


http://www.winkelried.info/2009/11/03/linksextremismus-und-antifaschismus/

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
22. Dezember 2009, 22:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shikari



Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 551
Wohnort: Meer der Fäulnis

Beitrag Antworten mit Zitat
[OT]
Irgendwo steht auch, dass die 200 Nazis in der Schweiz der 2'000-köpfigen Antifa (Zahlen ohne Gewähr) hilflos unterlegen seien. guitar Wobei die Intention einer solchen Gegenüberstellung offensichtlich ist.
[/OT]

@ Red_Eyes (unter mir):

Finde ich herrlich, die Seite. Schliesslich habe ich dort dieses Prachtstück dichterischer Kunst gefunden:

Zitat:
Slogan der Linken:
Willst Du nicht mein
Bruder sein, so schlag
ich Dir die Fresse ein!


*rofl*

_________________
Unser ganzer gepriesener Fortschritt der Technik, überhaupt der Civilisation, ist der Axt in der Hand des pathologischen Verbrechers vergleichbar. -- Albert Einstein

Das meinen wir wörtlich. Wir hauen die Sachen zusammen. -- John Zerzan



Zuletzt bearbeitet von shikari am 22. Dezember 2009, 23:47, insgesamt einmal bearbeitet
22. Dezember 2009, 23:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.linksextrem.ch/

no comment!

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
22. Dezember 2009, 23:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
kotz shocked

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
23. Dezember 2009, 02:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Red_Eyes hat Folgendes geschrieben:
hxxp://www.linksextrem.ch/

no comment!


Man muss nicht mehr zensieren.

_________________
23. Dezember 2009, 16:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Blick is Back: http://www.blick.ch/news/schweiz/aargau/autonome-feuern-zeusler-von-aarau-an-135892

Nebenbei auch mal wieder die BAZ: http://bazonline.ch/panorama/vermischtes/Nach-Autobraenden-und-Festnahmen-Aargauer-Richter-wird-bedroht/story/24218348

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
23. Dezember 2009, 23:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
shikari hat Folgendes geschrieben:
[OT]Irgendwo steht auch, dass die 200 Nazis in der Schweiz der 2'000-köpfigen Antifa (Zahlen ohne Gewähr) hilflos unterlegen seien. guitar Wobei die Intention einer solchen Gegenüberstellung offensichtlich ist.[/OT]


Zitat:
einer Übermacht von 8000 Antifaschisten


http://www.winkelried.info/2009/11/04/linksextremismus-und-dessen-bekaempfung/


braucht wohl keine kommentare mehr...

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
24. Dezember 2009, 16:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Wer nicht schon beim Bericht kotzen muss, macht es spätestens bei den Kommentaren:
http://www.pi-news.net/2009/12/links-extremisten-kaempfen-gegen-rechts-staat/

ein älterer bericht:
http://www.pi-news.net/2009/12/schweizer-juso-fackelt-svp-autos-ab/

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
24. Dezember 2009, 17:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonQuichotte



Anmeldedatum: 22.12.2006
Beiträge: 319

Beitrag bern Antworten mit Zitat
http://www.20min.ch/news/bern/story/Farbbeutel-Attacken-und-Drohungen-gegen-Polizei-31351417

_________________
"Die Philosophie verhält sich zur realen Welt, wie das Onanieren zum Geschlechtsverkehr" Karl Marx
28. Dezember 2009, 00:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
dich gibts ja auch noch!

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
28. Dezember 2009, 16:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcos



Anmeldedatum: 21.08.2006
Beiträge: 409

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.zisch.ch/navigation/top_main_nav/nachrichten/zentralschweiz/luzern/detail.htm?client_request_className=NewsItem&client_request_contentOID=329123

_________________
"Alles was kapputt geht wird in der Reithalle organisiert"

"Es gibt halt relativ viel geistig verwirrte hier und damit muss man als Politiker rechnen"

"extreme Sportchaoten"
28. Dezember 2009, 18:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
cuervo hat Folgendes geschrieben:
dich gibts ja auch noch!


der ist im fernen ausland... :-)

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
29. Dezember 2009, 02:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wuschel



Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 271

Beitrag Antworten mit Zitat
NEUIGKEITEN ZU DEN ZWEI INHAFTIERTEN ANARCHISTEN I. UND P.

Wie bekannt sein sollte sitzen unsere zwei Freunde I. und P. nun schon seit dem 14. November 2009 in Untersuchungshaft. Mit diesem Text möchten wir ein wenig Klarheit schaffen über deren Situation, da u.A. durch die Medienberichterstattung – die in diesem Fall mehr einer Medienhetze gleicht – falsche oder verwirrende Informationen verbreitet wurden. Ausserdem wurden wohl auch andersweitig Informationen teilweise nicht korrekt von Mund zu Mund weiter zu geben. Nun versuchen wir eine kleine Übersicht zu schaffen. Wir halten uns aber vor, uns bekannte Informationen nicht weiter zugeben, wenn wir finden, dass diese aus taktischen oder auch persönlichen Gründen, besser nicht veröffentlicht werden.

Seit längerer Zeit sind in Aarau relativ viele politische Sprayereien verübt worden. Aufkleber sind schon längst an vielen Hauswänden ersichtlich. Ende Oktober letzten Jahres wurden zwei Personen auch beim sprayen von Schablonen erwischt und verzeigt. Nichtsdestotrotz hielten die Sprayereien an bzw. häuften sich sogar noch. Am 23. Mai begann dann laut der Kantonspolizei eine Serie von Brandstiftung gegen Luxus-Autos. In regelmässigen Abständen (jeweils Freitag- oder Samstagnacht) wurden Autos im/ums Aarauer Zelgli-Quartier angezündet. Das Zelgli-Quartier ist ein eher wohlhabendes Quartier mit vielen Einfamilienhäuser im Süden der Stadt Aarau. Im August veröffentlichte die Kantonspolizei dann erstmals eine Mitteilung, dass es einen Brandanschlag auf ein Auto gab – vorher wurde nicht darüber informiert. Es ist auch davon auszugehen, dass ab August das Quartier systematisch überwacht wurde.

In der Nacht vom 14. November waren I. und P. zusammen im Zelgli-Quartier unterwegs. Auch an diesem Abend wurde anscheinend die Gegend von der Polizei u.A. mit zivilen Einsatzkräften überwacht. Als erneut versucht wurde zwei Personenwagen in Brand zu setzen, wurden die Beiden um ca. 5 Uhr Morgens zu Hause verhaftet. Seit diesem Zeitpunkt sitzen unsere Freunde und Genossen in Aarau in Untersuchungshaft. Wie dann die Kantonspolizei Aargau verlauten liess, wird ihnen vorgeworfen für die insgesamt acht Brandstiftungen an Personenwagen, vornehmlich an Fahrzeugen der gehobenen Klasse, verantwortlich zu sein. Des weiteren: «Bei zwei Bränden bestand die Gefahr für Leib und Leben von Personen, indem das Feuer auf Gebäude überzugreifen drohte. Die Brandstiftungen waren mehrfach begleitet von teilweise massiven Sprayereien an öffentlichen Gebäuden.»

Zur Situation der beiden Inhaftierten

Die zwei Inhaftierten sind seit Inhaftierung in Einzelhaft untergebracht. I. ist im Gefängnis des KAPO-Posten an der Tellistrasse und P. Beim Amtsgericht an der Laurenzenvorstadt untergebracht. Besuch dürfen sie einmal in der Woche für eine halbe Stunde von maximal zwei besuchsberechtigten Personen empfangen. Einmal am Tag dürfen sie für 30 Minuten nach draussen. Zu Verfügung steht ihnen in der Zelle lediglich einen Fernseher und Bücher aus der dortigen Bibliothek. Zeitungen erhalten sie nicht. Beide Gefangenen essen kein Fleisch – einer der Genosse lebt vegan – trotzdem erhalten sie immer wieder Fleisch und/oder Käse oder das Stück Fleisch wird einfach weggelassen und ihnen bleiben dann nur die Beilagen. Natürlich ist es auch nicht erlaubt Essen vorbei zu bringen und das Angebot des Knast-Kioskes kann Mensch sich wohl selber ausmalen. Durch diese Isolation und dem Druck dem Beide ausgesetzt sind, geht es ihnen zur Zeit sehr schlecht. Wer sie unterstützen möchten kann ihnen zum Beispiel Briefe schreiben (Infoladen Reitschule, Vermerk: Aarau, Postfach 5053, 3001 Bern – Einen Absender nicht vergessen [Der Absender kann auch der Infoladen Reitschule sein]). Jedoch werden Briefe zum Teil extrem lang zurückgehalten, bis sie dann schlussendlich weiter geleiten werden. I. und P. freuen sich vor allem über Informationen über Geschehnisse ausserhalb des Knastes, was auf der Welt so passiert und alles was sie irgendwie aufheitert, wie Fotos, Bilder, etc. (Hier noch der Vermerk das davon abzuraten ist, Geld direkt mit zu schicken. Es kann so nicht garantiert werden, dass es auch ankommt. Gebt eure Spende lieber der Antirep-Gruppe ab – Augen und Ohren offen halten für Soli-Bars, -Konzis etc.) Ausserdem wurde uns auch von den teilweise katastrophalen hygienischen Zustände der Zellen berichtet berichtet (voll uriniert/geschissen).

Unverständlich ist sicherlich, wieso dass I. und P. breits schon eineinhalb Monate in U-Haft sitzen müssen. Der zuständige Aarauer Bezirksamtmann Gautschi sagte zur Aargauer Zeitung: «Sie sind nicht geständig.» Die Untersuchungshaft sei - aufgrund der Kollusionsgefahr - nicht unbegründet. Dies war Anfang Dezember, nun war am 21. Dezember in der AZ zu lesen: Gegen die zwei jungen Schweizer läuft ein Verfahren wegen mehrfacher qualifizierter Brandstiftung und Sachbeschädigung. Sie sind nicht geständig. Wie der für den Fall zuständige Bezirksamtmann Dieter Gautschi erklärte, sei gestern für einen der beiden Inhaftierten ein abgelehntes Haftentlassungsgesuch beim Bezirksamt eingetroffen. Wie lange die beiden mutmasslichen Brandstifter noch in Haft bleiben, ist unklar. «Die U-Haft dauert an», hält sich Untersuchungsrichter Dieter Gautschi kurz. Es ist also davon auszugehen dass die beiden Anarchisten noch längere Zeit weiter im Untersuchungshaft sein werden. Wie die Untersuchungsbehörden erklärten, wird es erst im Januar neue Informationen zu den Ermittlungen in der Brandserie geben.

Mögliche Hintergründe und Medienhetze

In der letzten Zeit wurde vor allem in den bürgerlichen Medien viel darüber diskutiert, warum nun überhaupt diese Autos angezündet wurden. Das Regionalfernsehen Tele M1 berichtet aus dem Zelgli-Quartier und sprach mit Anwohner_innen, die völlig ratlos und verständnislos waren. Ein sehr cleverer Journalist fand dann wohl heraus, dass das ein oder andere Auto, welches abbrannte, einem SVP-Politiker gehörte. In den nächsten Tagen war dann überall von gezielten Anschlägen auf teure Autos von SVP-Politikern die Rede. Von wo dieses Wissen bzw. diese Überzeugung kommt ist für uns unklar. Es gab in den letzten Monaten kein eineinziges Bekennerschreiben zu diesen Brandanschlägen. Und auch wenn diese einen politischen Hintergrund haben, kann es auch einfach ein Zufall sein, dass es einige SVP-Politiker getroffen hat.

Für die Medien war hierbei sofort klar, dass dies von I. und P. verübt wurde und diese gezielt vorgegangen sind. Von wo der Blick sein Wissen hat, ist dann eine weitere Frage. Anzunehmen durch eine Lücke auf Seiten der Polizei – veröffentlichte der Blick am 10. Dezember dann einen Artikel mit dem Titel: «Richter überzeugt: Dieser Juso fackelte die Luxus-Autos ab». Dort wurden die Namen unserer Genosse veröffentlicht. Ausserdem wurde von I. ein Foto abgebildet, u.A. da er mal bei der JUSO war. Natürlich distanzierte sich die JUSO sofort von I. falls er was mit den Brandanschlägen zu tun habe. Natürlich meldete sich dort auch wieder Herr Gautschi zu Wort: «Spuren müssen noch ausgewertet werden», sagt Bezirksamtmann Dieter Gautschi (61), der Untersuchungsrichter. Er ist sicher: «Wir werden den beiden Mitgliedern der Linksautonomen-Szene alle Taten beweisen, obwohl sie alles abstreiten.» Den Blick-Artikel nutzte dann wohl auch das dubiose konservative Infoportal «Winkerlried» und trieb dort nun die Hetze gegen die zwei Inhaftierten auf die Spitze. Von «Attentäter» ist dort die Rede und es wurden die Namen der Beiden und sogar der einen Mutter und deren Firmenadresse veröffentlicht.

Es muss weiter gehen…

Einschüchtern lassen wir uns aber nicht. Auch wenn die Presse- und Medienlandschaft über unsere Freunde uns her ziehen, die Polizei die beiden Inhaftierten psychisch und physisch foltert, sie uns die staatliche Repression spüren lässt, uns fest nimmt, uns weg weist und uns versucht zu kriminalisieren, wir geben nicht auf bis unsere Freunde wieder auf freiem Fuss sind.

Es ist schön, dass es schon zu einigen Soli-Aktionen in verschiedenen Schweizer Städten gekommen ist. Aber vergessen wir I. und P. nicht – machen wir weiter! Die Möglichkeiten sind vielseitig: Spendet euren Geld von der Vokü, von eurer Bar oder vom letzten Konzert dem Antirep-Team für ihre Arbeit (und natürlich auch direkt für I. und P.), schreibt Blog-Artikel und Leserbriefe, macht Soli-Aktionen auch in eurer Stadt, besucht die Beiden vor den Knästen oder schreibt ihnen Briefe.

Die Antrirep Gruppe Aarau versucht in Zukunft regelmässiger Informationen geordnet weiter zu leiten und selbstverständlich werden wir uns auch in Zukunft mittels Aktionen mit I. und P. Solidarisieren.

Wir fordern …
– die sofortige Freilassung von I. und P. aus der Untersuchungshaft
– die Absetzung des Bezirksamtmann Gautschi
– die Absetzung des Staatsschutz (Erismann, Urech und Roth)
– und die Beendigung der Kriminalisierung der Solidaritätsbewegung von I. und P.!

28. Dezember 2009, Antirep Aarau

Solidarität für I. und P. – Freiheit für alle Gefangenen!
Feuer und Flamme der Repression – Aarau bleibt Paris!


(Gefunden auf: www.aargrau.ch und http://linksunten.indymedia.org/de/node/15058)
29. Dezember 2009, 23:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich kotze in letzter Zeit einfach gerne:

http://pod.drs.ch/mp3/regionaljournal-aargau-solothurn/regionaljournal-aargau-solothurn_200912211815_10113930.mp3


Und aktueller:
http://www.a-z.ch/news/vermischtes/farbanschlaege-aus-sympathie-zu-aarauer-linksautonomen-5437088
http://www.telem1.ch/videoplayer.php?id=8550

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
30. Dezember 2009, 14:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Wer findet den Fehler im Text? :-)))

http://www.a-z.ch/news/vermischtes/cdric-wermuth-die-autozeusler-von-aarau-hassen-mich-5478189


«Das ist eine etwas naiv Idee. Es wäre kontraproduktiv, denn es gibt niemanden, den die Linksautonomen mehr hassen als mich und die Juso.» Cedric Wermuth, 2009

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
31. Dezember 2009, 11:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
Red_Eyes hat Folgendes geschrieben:
Wer findet den Fehler im Text? :-)))

http://www.a-z.ch/news/vermischtes/cdric-wermuth-die-autozeusler-von-aarau-hassen-mich-5478189


«Das ist eine etwas naiv Idee. Es wäre kontraproduktiv, denn es gibt niemanden, den die Linksautonomen mehr hassen als mich und die Juso.» Cedric Wermuth, 2009


gold!

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
31. Dezember 2009, 12:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Draussen
01. Januar 2010, 14:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
far hat Folgendes geschrieben:
Draussen


Mensch möchte das noch nicht gross herumpossaunen!!!

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
01. Januar 2010, 17:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
Red_Eyes hat Folgendes geschrieben:
far hat Folgendes geschrieben:
Draussen


Mensch möchte das noch nicht gross herumpossaunen!!!


und warum nicht?

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
01. Januar 2010, 19:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Silvester auf Französisch:
http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/wieder_mehr_als_1000_autos_abgefackelt_1.4417013.html
02. Januar 2010, 20:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wuschel



Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 271

Beitrag Antworten mit Zitat
Cjarner hat Folgendes geschrieben:
Red_Eyes hat Folgendes geschrieben:
far hat Folgendes geschrieben:
Draussen


Mensch möchte das noch nicht gross herumpossaunen!!!


und warum nicht?
die beiden möchten das so und ich denke das sollten wir respektieren.
03. Januar 2010, 00:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Kann ich verstehen, hätte auch absolut keinen Bock auf blöden Journi-Stress.

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
03. Januar 2010, 04:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Banlieusard



Anmeldedatum: 05.10.2008
Beiträge: 217

Beitrag brennende autos an sylvester in der schweiz Antworten mit Zitat
http://www.20min.ch/news/zuerich/story/Von-Brandstiftern-fehlt-weiterhin-jede-Spur-17559056

_________________
“Der reissende Strom wird gewalttätig genannt, aber das Flussbett, das ihn einengt, nennt keiner gewalttätig!” (B. B.)
www.banlieue.blogsport.de
05. Januar 2010, 19:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Heute früh um 9 Uhr lud die KAPO Aargau zur Pressekonferenz.

Die 20min dazu:

Brandserie hat politischen Hintergrund

von Joel Bedetti, Aarau

Die Brandserie von Luxusautos in Aarau brachte die Polizei an ihre Grenzen. Zwei junge Männer wurden verhaftet und erst nach 46 Tagen Untersuchungshaft entlassen. Die Tat hat einen politischen Hintergrund. Doch noch ist der Fall nicht gelöst: Die beiden gaben nur zu, was man ihnen beweisen konnte – sonst schweigen sie beharrlich.

Am 23. Mai des letzten Jahres brannte in Aarau ein Auto. Es war der Start einer Serie, in deren Folge insgesamt acht Autos in der Kantonshauptstadt in Flammen aufgingen. Zahlreiche Sprayereien wurden zudem verübt. Die Polizei stand vor einem Rätsel, das sie mit allen Mitteln lösen wollte.

Sie intensivierte die Fahndung massiv, überwachte das hauptsächlich betroffene Zelgliquartier in der Nacht und stiess an ihre Kapazitätsgrenze, wie sie heute vor den Medien bekannt gab. Am 14. November schliesslich schlugen die Fahnder zu. In dieser Nacht beobachteten die Polizisten zwei Männer, die ein Auto anzündeten. Morgens um fünf Uhr verhaftete sie die beiden 20-Jährigen, die unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft gesteckt wurden.

Es drohen bis drei Jahre Haft

Doch die Brandserie konnte trotzdem nicht restlos geklärt werden. Die beiden Männer hätten sich äusserst unkooperativ verhalten, teilte die Polizei mit. Die Aussage verweigerten sie, zudem stellten sie einige Haftentlassungsgesuche. Geständig waren die Täter nur im letzten Fall, als sie von der Polizei beim Brandlegen beobachtet wurden und die Beweislage erdrückend war. Die Polizei geht davon aus, dass die mutmasslichen Täter für mindestens fünf weitere Brandanschläge verantwortlich sind. Zwei der acht Autobrände konnte sie nicht zuordnen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 250 000 Franken. Hinzu kommen Schäden über 100 000 Franken wegen Sprayereien und Sachbeschädigungen. Weil bei den Brandstiftungen in zwei Fällen auch eine Gefahr für Leib und Leben bestanden hatte, droht den Männern eine Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren.

Die beiden mutmasslichen Täter stammen offenbar aus gutem Haus und sind der linksautonomen Szene zuzuordnen. Einer der Männer war einst Mitglied der Juso. Die Juso hat sich aber von ihrem Mitglied distanziert. Mit der Verhaftung startete eine Welle von Sympathiekundgebungen für die beiden Männer. Insgesamt wurden vor dem Gefängnis, in dem die beiden Männer in U-Haft sassen, vier Fackelumzüge durchgeführt.

Damit nicht genug: Gemäss Polizeiangaben wurden am 7. Dezember in Winterthur zwei Autos angezündet und ein Gefängnisbahnwagen besprayt. Die Aktion sei im Zusammenhang mit den Sympathiekundgebungen zu betrachten. Gleiches gilt für den SUV, der am achten Dezember am Zürichberg in Flammen aufging. In der Nacht auf den 26. Dezember wurde zudem auf die Hauptwache der Kantonspolizei Bern ein Farbanschlag verübt. Auch dieser stehe im Zusammenhang mit der Verhaftung der beiden Männer.

Fast täglich verhört

Die mutmasslichen Täter wurden in der U-Haft «praktisch täglich verhört», hiess es an der Medienkonferenz. Erst am 30. Dezember, nach 46 Tagen U-Haft, wurden sie entlassen, weil keine Kollusionsgefahr mehr bestehe. Die beiden Schweizer sind gemäss den Ermittlungsbehörden der linksautonomen Szene zuzurechnen. Es bestehe «unübersehbar ein politischer Hintergrund», sagte Bezirksamtmann Dieter Gautschi.

http://www.20min.ch/news/zuerich/story/Brandserie-hat-politischen-Hintergrund-23000217



Des Weiteren:

http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/regionaljournal-aargau-solothurn/2744.bt10115883.html
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Brandserie-auf-Autos-von-SVPPolitikern-geklaert/story/29911085
http://www.20min.ch/news/zuerich/story/14311131
http://www.blick.ch/news/schweiz/aargau/juso-brandstifter-137303
http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/aarau_brandstiftung_autos_ermittlungen_zwei_maenner_verhaftet_1.4453279.html
http://www.a-z.ch/news/vermischtes/aarauer-auto-abfackler-groesstenteils-ueberfuehrt-5592372


Fotos der Pressekonferenz:
http://www.a-z.ch/news/vermischtes/medienorientierung-in-sachen-aarauer-auto-abfackler-5593169

Video der Pressekonferenz:
http://www.a-z.ch/news/vermischtes/aarauer-auto-abfackler-groesstenteils-ueberfuehrt-5592372

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
06. Januar 2010, 12:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wuschel



Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 271

Beitrag Antworten mit Zitat
auch die pnos musste unbedingt noch ihren senf dazu geben...
07. Januar 2010, 13:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Wuschel hat Folgendes geschrieben:
auch die pnos musste unbedingt noch ihren senf dazu geben...


Du weisst ja, wie das ist... jeder will ein Stückchen vom Aufmerksamkeits-Kuchen abhaben!

_________________
07. Januar 2010, 14:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
haha die lesen hier mit:

Zitat:
ittlerweile sind die beiden, will man einschlägigen Foren Glauben schenken, wieder auf freiem Fuss.


=) tachwohl ihr bastarde ihr kriegt alle auf die fresse, mit garantie!

edit, der pnos artikel stammt vom 3.1, also 3 tage vor der offiziellen bekanntgabe durch die cops

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
07. Januar 2010, 17:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
so ein dummer pnos-beitrag... was hatten die idioten denn damit im schilde? die linke spalten? als obs da noch was zu spalten gäbe!!!!!
07. Januar 2010, 22:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
fals es nicht gesehen wurde: es gibt den beitrag auf der pnos schweiz hauptseine und noch ein anderer auf dem infoportal der pnos aargau.

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
07. Januar 2010, 23:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Auto-Abfackler wüten nun auch im Limmattal

Unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen in Urdorf mehrere Autos in Brand gesetzt. Dabei entstand Sachschaden von rund 30'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Ob die Brandstiftung einen Zusammenhang mit ähnlichen Fällen in Aarau und Solothurn hat, ist unklar.

Kurz nach 2.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung wonach an der Neumattstrasse auf einem Parkplatz mehrere Autos brennen. Die Feuerwehr Urdorf rückte mit 20 Personen aus. Drei Fahrzeuge wurden durch den Brand total beschädigt, ein viertes wurde leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Der Brandermittlungsdienst fand heraus, dass als Ursache Brandstiftung im Vordergrund steht. Die Polizei bittet allfällige Zeugen, sich zu melden (044 247 64 64).

Quelle: a-z.ch News
Letztes Update: 16.01.10, 13:57 Uhr


http://www.a-z.ch/news/vermischtes/auto-abfackler-wueten-nun-auch-im-limmattal-5813352

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
20. Januar 2010, 15:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Banlieusard



Anmeldedatum: 05.10.2008
Beiträge: 217

Beitrag Berlin Antworten mit Zitat
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Klassenkampf-mit-Brandbeschleuniger/story/20572084

_________________
“Der reissende Strom wird gewalttätig genannt, aber das Flussbett, das ihn einengt, nennt keiner gewalttätig!” (B. B.)
www.banlieue.blogsport.de
22. Januar 2010, 17:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Immer dieser McDonalds-Hass.

_________________
22. Januar 2010, 20:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag Antworten mit Zitat
wer scheiss frass ueberteuert vertickt soll sterben....

ausserdem die strassenkueche gleich um die ecke hier serviert mir ein spitzen pathai in 3 minuten...

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
23. Januar 2010, 13:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Danger Mines!! hat Folgendes geschrieben:
wer scheiss frass ueberteuert vertickt soll sterben....

ausserdem die strassenkueche gleich um die ecke hier serviert mir ein spitzen pathai in 3 minuten...


Also ich mags. Ich geb dir aber recht, dass da Zeug einfach zu teuer ist. In Deutschland wars teilweise 60% günstiger.

_________________
23. Januar 2010, 15:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Bericht beim Radio Zinzine
Montag, 8. März 2010, 19 Uhr

http://radio.zinzine2.free.fr/index2.php

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
05. März 2010, 11:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Der Aargauer Oberstaatsanwalt Beat Sommerhalder hat diese Woche Anklage erhoben. Er fordert vier Jahre Freiheitsstrafe! «Teilweise sind sie geständig, sonst sind wir aufgrund der Indizien überzeugt, dass sie die Täter sind.» Das Duo muss sich unter anderem wegen mehrfacher Brandstiftung verantworten. Der Prozess soll am 7. März 2012 stattfinden.


http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/die-linksautonomen-feuerteufel-von-aarau-kommen-vor-gericht-116797338
http://www.blick.ch/news/schweiz/aargau/ex-juso-soll-4-jahre-in-den-knast-188468

Und wer nicht genug davon hat, kann ja dann bei den Kommentaren weiterlesen…


--

Könnte ein Admin evt den Titel noch etwas anpassen, dass man eher weiss worums geht?! Danke.

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
01. Dezember 2011, 20:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
done.
01. Dezember 2011, 20:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Morgen ist der Gerichtstermin…
http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/brandstiftung-linksautonome-zeusler-stehen-vor-gericht-122185433

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
06. März 2012, 17:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcos



Anmeldedatum: 21.08.2006
Beiträge: 409

Beitrag Antworten mit Zitat
bei allem respekt, aber der Videobeitrag ist einfach grosses Kino...

_________________
"Alles was kapputt geht wird in der Reithalle organisiert"

"Es gibt halt relativ viel geistig verwirrte hier und damit muss man als Politiker rechnen"

"extreme Sportchaoten"
06. März 2012, 23:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.aargauerzeitung.ch/mediathek/bildergalerien/blaulicht/122236938

_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
07. März 2012, 11:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wuschel



Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 271

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/weil-sicherheit-nicht-gewaehrleistet-ist-wird-verhandlung-verlegt-122227099

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/einer-der-aarauer-autozeusler-muss-ins-gefaengnis-122273638
08. März 2012, 08:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Jetzt haben sies den Bonzen aber ganz schön gegeben. lol

_________________
08. März 2012, 20:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scally



Anmeldedatum: 24.02.2008
Beiträge: 161

Beitrag Antworten mit Zitat
..


Zuletzt bearbeitet von Scally am 25. November 2013, 16:54, insgesamt einmal bearbeitet
08. März 2012, 21:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
pressluft: spinnst du?
08. März 2012, 22:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danger Mines!!



Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1444
Wohnort: süsch no was?!

Beitrag Antworten mit Zitat
Savo hat Folgendes geschrieben:
pressluft: spinnst du?


ausser zu provozieren, hat er ja noch nie viel drauf gehabt... (ev. in einer seeehr kurzen phase war da mal ein ansatz aber der ist schon lange wieder verdampft!! white trash!!)

_________________
Und wie die antiken Staaten an der Sklaverei zugrunde gegangen sind, so werden auch die modernen Staaten am Proletariat zugrunde gehn. M.B.
09. März 2012, 08:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Oh Gott Scheisse, 1 Jahr Knast ist ganz schön heftig!

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
09. März 2012, 16:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wuschel



Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 271

Beitrag Antworten mit Zitat
Bei guter Führung sinds 1 Jahr! Und auch dann 2 Jahre auf 4 Jahre Bewährung, wie ich das verstehe…

Und sowas ist definitiv NICHT lustig!
09. März 2012, 16:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de