Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Social Networking 3.0

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Wissenschaft & Technik Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Social Networking 3.0
Autor Nachricht
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Social Networking 3.0 Antworten mit Zitat
wohl eher Faschismus als Klassenkampf, darum hier drin..


Handy identifiziert Fotografierte über Facebook & Co.

Die schöne neue Welt der Überwachung ist um eine Variante reicher - mit einem neuen Werkzeug für die vielen privaten „Little Brothers“: Die schwedische Software-Firma The Astonishing Tribe (TAT) hat eine Handy-Anwendung entwickelt, die Informationen über fremde Menschen anzeigt, wenn man mit der Smartphone-Kamera auf sie zielt. Das System kombiniert Technologien des Cloud Computing, der Gesichtserkennung, sozialer Netze und erweiterter Realität (Augmented Reality), berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe.

„Dies ist eine neue Stufe von sozialem Netzwerken“, sagt Dan Gärdenfors, Leiter der Forschungsgruppe User Experience bei TAT. „Wir fanden, dass eine Kombination aus dem Kennenlernen neuer Menschen in der realen Welt mit dem Kennenlernen im Internet ziemlich interessant sein könnte.“

Die aktuell verfügbare Prototypversion namens „Recognizr“ läuft bislang auf Handys mit dem Mobil-Betriebssystem Android und einer 5-Megapixel-Kamera. Wenn ein Nutzer die Anwendung öffnet und die Kamera auf den Tischnachbarn im Café richtet, tritt eine Software der schwedischen Firma Polar Rose in Aktion. Sie erkennt das Gesicht der Person und erstellt aus deren Gesichtszügen und einem ad hoc konstruierten 3D-Modell eine Identitätssignatur.

Diese Signatur wird dann an einen Server übermittelt und mit anderen in einer Datenbank gespeicherten verglichen. Gibt es einen Treffer, werden Name und Profil samt Twitter- oder Facebook-Daten zurückgeschickt – vorausgesetzt, dass die betreffende Person dies auch erlaubt hat. Um das Ergebnis im Handy anzuzeigen, berücksichtigt die Software von Polar Rose sogar die Kopfhaltung der Person: Die Informationen werden so eingeblendet, dass das Gesicht nicht verdeckt wird.



http://www.heise.de/newsticker/meldung/Handy-identifiziert-Fotografierte-ueber-Facebook-Co-939784.html

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
25. Februar 2010, 16:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
Fragen ist wohl out O_O Ausser für die Bullen fällt mir da gar kein Verwendungszweck ein.
Neue Stufe von sozialen Netzwerken.. jaja, deine mudda :)

"Um das Ergebnis im Handy anzuzeigen, berücksichtigt die Software von Polar Rose sogar die Kopfhaltung der Person: Die Informationen werden so eingeblendet, dass das Gesicht nicht verdeckt wird."

Auch total krass, mindestens 5 Minuten Programmieraufwand ... lol

_________________
argumentum ad baculum
27. Februar 2010, 23:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rul0r
Und0rdog


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1198

Beitrag Antworten mit Zitat
Genau darum halt ich mich von nicht-anonymen sozialen Netzwerken fern. Das ist erst der Anfang.

_________________
Oh, you hate your job?
Why didn't you say so?
There's a support group for that.
It's called EVERYBODY, and they meet at the bar.
- George Carlin
28. Februar 2010, 11:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,750111,00.html

Zitat:
Es stimmt: Facebook zeigt standardmäßig jedem Nutzer eine andere, von Algorithmen berechnete Auswahl der Ereignisse in ihrem sozialen Umfeld an. Meldungen von jenen Menschen und Quellen nämlich, mit denen die Nutzer "am häufigsten interagieren" - so die vage Facebook-Formulierung. Das ist schon seit 2009 so. Erstaunlich an den immer wiederkehrenden Unmutsäußerungen von Mitgliedern ist vor allem das: Die Menschen merken monatelang nicht, dass Software für sie entscheidet, was relevant ist. Erst in dem Augenblick, in dem ihnen dieser Filter bewusst wird, fühlen sich einige bevormundet, getäuscht, entmündigt.

Es ist erstaunlich, wie wenigen Internetnutzern bewusst ist, dass Software auf Basis ihres Surfverhaltens, ihres Orts, ihrer Kontakte die Onlinewirklichkeit für sie vorsortiert.


_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
11. März 2011, 14:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
O.B.M.F



Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 1218
Wohnort: Zug

Beitrag Antworten mit Zitat


_________________
Wenn ich dabei tanzen muss, ist es nicht meine Revolution.
04. Dezember 2011, 18:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
http://face.com/

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
20. Juni 2012, 11:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
gefunden über den kommentar im indy-artikel der rjz über die binz-demo


http://www.nadir.org/news/Pl%C3%B6tzlich_plappern_Anna_und_Arthur.html

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
25. März 2013, 02:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
special thanx

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
26. März 2013, 21:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
ich will den nadir-leuten jetzt gar nicht widersprechen, aber es scheint mir zumindest eine kurze notiz wert zu sein, zu erwähnen, dass ich mich schon frage, was für ein verständnis von bewegung/aufstand/revolte/whatever die haben. ich habe oft den eindruck, dass die bewegung immer als marginalisierte linksradikale tendenz verstehen. dass es diese marginale tendenz gibt und sich diese auch einigermassen effektiv gegen kontrolle und überwachung schützen sollte, scheint mir logisch, aber wir stehen doch faktisch an nem punkt, wo sich halt millionen von menschen über soziale netzwerke verbinden und sich austauschen, ob das nun der linksradikale informatikernerd aus deutschland wünscht oder nicht. es gibt nunmal keine alternative plattform, die sich derzeit durchsetzen könnte und ich halte den absentismus radikaler linker nicht unbedingt für erfolgsversprechender, als die versuche, soziale netzwerke und die kommunikation darauf zu beobachten, als "stimmungsbarometer" zu nutzen und gezielt zu intervenieren (leute anquatschen, fragen stellen, positionen posten etc.). wie man intervenieren kann, ohne selbst- und fremdgefährdend zu wirken, ist eine andere frage, aber wir können uns glaube ich auch nicht einfach raushalten.

schlussendlich halte ich diese netzwerke auch nicht für DAS zentrale moment der vergangenen, gegenwärtigen und noch kommenden auseinandersetzungen, aber wir sollten uns schon auch klar sein, dass die kommunikation auf facebook und co. zur dynamischen entfaltung bspw. des arabischen frühlings beigetragen hat. dagegen, dass sich leute, die einigermassen fit sind, gedanken um sicherere alternative kommunikationswege machen, habe ich selbstverständlich nichts. ich kann mir gut vorstellen, dass solche alternative netzwerke nochmal sehr wichtig sein und im richtigen moment auch massenhafte nutzung erfahren könnten.

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
27. März 2013, 00:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fräulein else



Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 1032

Beitrag Antworten mit Zitat
@savo:

meinst du das in allem ernst?!
du sieht tatsächlich nicht, wie unendlich doof es ist, seine (informellen, sozialen) strukturen über einen kapitalistischen mechanismus (facebook) einfach offenzulegen? es geht ja nicht darum, zu kritisieren, dass leute überhaupt accounts haben, oder diese für eine systemische kritik nutzen (könnten). aber dann zu behaupten, es sei das einzige medium, das sich durchsetzte..... das medium heisst doch internet und facebook ist schlicht einfach der krebserreger im 15. arm dessen...
nur weil "die leute" von sich aus facebook nutzen (und immer mehr z.b. strafrechtlich verfolgt werden, ihre jobs verlieren, probleme mit ihren sozialhilfe-stellen oder ähnlichem bekommen), können wir, die wir über ein gewisses wissen und ein gewisses bewusstsein verfügen doch nicht einfach facebook 'für uns' nutzen wollen (denn so funktioniert das internet einfach nicht), sonder müssten den leuten endlich mal beibringen, wie man einigermassen sicher kommuniziert. das heisst (und jeder hier auf dem board kennt das): email, websites, verschlüsselung, tor.

_________________
"Es wird immer schwerer, normal zu sein"
28. März 2013, 13:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
http://wagesforfacebook.com

WAGES FOR FACEBOOK!

btw: wer irritiert ist, google mal nach wages for housework ;-)

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
10. Januar 2014, 01:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Wissenschaft & Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de