Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Willy Huhn. Underdog gegen Grossbürger

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Willy Huhn. Underdog gegen Grossbürger
Autor Nachricht
O.B.M.F



Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 1218
Wohnort: Zug

Beitrag Willy Huhn. Underdog gegen Grossbürger Antworten mit Zitat
Ein sehr interessanter Text auf einem sehr interessanten Blog.
02. April 2010, 12:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Inzwischen hat sich jedoch der Umfang der Staatstätigkeit in oft unheimlicher Weise erweitert, Umfang und Konzentration der Produktionsmittel sind derart gewachsen, dass sie die gemeinschaftliche Leitung und Verwaltung erforderlich machen. Noch besitzt aber die kapitalistische Gesellschaft kein anderes Organ, durch das sie bewusst-planend handeln kann, als den Staat. So wird aus dem »ideellen Gesamtkapitalisten«, dem Staat, im zunehmenden Maße der »reelle Gesamtkapitalist« (Engels). In der Tendenz der bürgerlich-kapitalistischen Entwicklung muss also der Staat immer mehr die Gesellschaft unterwerfen, wird der Wirtschaftsbürger vom Staatsbürger überwältigt. Die bürgerliche Vergesellschaftung des Staates verwandelt sich in eine Verstaatlichung der bürgerlichen Gesellschaft. Und die Bürokratie wird nach Marx der Staat, »der sich wirklich zur bürgerlichen Gesellschaft gemacht hat«. (»Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Kritik des Hegelschen Staatsrechts«, 1843) Gerade die Liquidierung des Privatunternehmers hat nun in Russland als einem rückständigeren Lande diesen Prozess konsequent zum Abschluss gebracht, obwohl er vor den hochkapitalistischen Staaten erst als Drohung steht. Die russische Wirklichkeit ist die Vollendung der Tendenzen der bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaft; der Bolschewismus stellt nur die moderne Form des französischen Jakobinismus dar, der praktisch auch schon den Staatsbürger über das Individuum stellte. Im stalinistischen Polizeistaat ist aber die liberale Ausnahme zur totalitären Regel geworden.


tönt nach ML auf Orwellisch :D

_________________
argumentum ad baculum
07. April 2010, 17:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de