Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
PNOS droht Linksaktivisten in Luzern!

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
PNOS droht Linksaktivisten in Luzern!
Autor Nachricht
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag PNOS droht Linksaktivisten in Luzern! Antworten mit Zitat
Zitat:
«Die Feigheit der Schweizer Antifa hat sich zum wiederholten Male bestätigt», schreibt die Pnos Willisau in einem Communique vom Donnerstag. Unter dem Titel «Nachwehen der Schlachtfeier» droht die rechtsgesinnte Partei Linksaktivisten wegen «ihres Leistungsausweises» an der diesjährigen Schlachtfeier. Sie hätten Denkmäler verschmiert und «Diebstähle» begannen.
Die Schlachtfeier von Sempach findet in Erinnerung an die Schlacht von 1386 gegen die Habsburger satt und wird jeweils am letzten Juni-Samstag durchgeführt. In den vergangenen Jahren sorgte der Aufmarsch von Rechtsradikalen und von Linksradikalen für Schlagzeilen. Mit einem grossen Polizeiaufgebot mussten 2009 die Gruppen getrennt werden. Um die Situation zu entschärfen, wurde die Feier entschlackt und von der Schlachtfolklore befreit.

In diesem Jahr gab es nur eine ökumenische Andacht fernab vom Schlachtfeld – letztlich blieb die Situation deshalb ruhig. Allerdings entdeckte man am Morgen nach der Feier das mit roter Farbe versprayte Winkelried-Denkmal. «No Nazis» lautete der Schriftzug. Ausserdem war die Inschrift (Hier hat Winkelried) «..den Seinen eine Gasse gemacht» übersprayt.

Rund 200 Rechtsradikale haben sich eine Woche nach dem offiziellen Gedenken an die Schlachtfeier in Sempach zu einer gemeinsamen Kranzniederlegung beim Schlacht¬denkmal getroffen. Wurden dabei offenbar von Linksaktivisten gestört, wie es in der Medienmitteilung heisst.

«Wir überlegen uns im nächsten Jahr eine Sprengfalle an der gestohlenen Sache anzubringen, um solche Vorkommnisse in Zukunft zu verhindern», heisst es in der Pressemitteilung, die von Michael Vonäsch signiert ist. Was genau gestohlen worden sein soll, präzierte Vonäsch in der Mitteilung nicht. Die Pnos droht aber weiter darin, dass Linksaktivisten in den nächsten Monaten im Kanton Luzern «nichts zu lachen» hätten. «Sie werden Sippenhaftung übernehmen müssen und können sich dann bei den Tätern persönlich bedanken.»

Selbstjustiz der Pnos

Die mutmasslichen Taten will sich die Pnos nicht gefallen lassen: Sie hat die «Täter» zur Fahndung ausgeschrieben. «Für sachdienliche Hinweise setzt die Pnos Willisau eine Belohnung von 500 Franken aus», heisst es abschliessend in der Mitteilung.

Die Kantonspolizei Luzern nimmt die Drohung ernst und hat bereits eine Untersuchung eingeleitet. «Wir haben die Medienmitteilung an einen Untersuchungsrichter weitergeleitet und prüfen den Tatbestand der Erschreckung der Bevölkerung», sagt Sprecher Simon Kopp. Sollte der Untersuchungsrichter den Tatbestand als gegeben erachten, wird Strafanzeige gegen Michael Vonäsch erhoben. Bei einer Verurteilung droht ihm dann eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren.

Der 28-jährige Willisauer ist kein Unbekannter: Vonäsch war Teil von rechtsextremen Schlägern, die im Mai 2004 mit Krawallen eine Demonstration gegen Rassismus verhindert hatten. Der Vorsitzende der Willisauer Pnos-Sektion war dafür vom Amtsstatthalteramt Willisau zu sechs Wochen Gefängnis bedingt und zu einer Geldstrafe von 600 Franken verurteilt worden.


http://www.20min.ch/news/zentralschweiz/story/Pnos-droht-Linken-mit-Sprengfalle-16478680

Zitat:
Der 28-jährige Willisauer ist kein Unbekannter: Vonäsch war Teil von rechtsextremen Schlägern, die im Mai 2004 mit Krawallen eine Demonstration gegen Rassismus verhindert hatten. Der Vorsitzende der Willisauer Pnos-Sektion war dafür vom Amtsstatthalteramt Willisau zu sechs Wochen Gefängnis bedingt und zu einer Geldstrafe von 600 Franken verurteilt worden.


Was war denn da los?

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
08. Juli 2010, 12:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
Laut einem indy-kommentar wurde ein kranz geklaut.. und das winkelried-denkmal verschmiert. und laut medien letztes jahr sogar die folklore verboten! adäquate reaktion fände ich kranz jetzt zurückgeben... "war eine verwechslung, wir dachten das sei unser kranz" harr harr..

_________________
argumentum ad baculum
08. Juli 2010, 13:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Hab auch nur davon gehört, da wurde ne Antirassismus-Demo angegriffen in Willisau:

Zitat:
In Willisau (LU) haben Neonazis am Samstag 30.10.2004 erfolgreich die durchführung einer Antirassismus-Demonstration verhindert. Die Polizei hatte die zum Teil vermummten und bewaffneten Faschisten nicht unter kontrolle und konnte die Sicherheit der Teilnehmer der bewilligten Demonstration nicht garantieren. Sie musste die friedlichen Besucher der Antirassismusdemonstration zum Bahnhof begleiten. Dieser Vorfall zeigt, wie gewaltbereit und skrupellos die rechtsradikale Szene in der Schweiz ist und dass die Polizei dieses Gewaltpotenzial unterschätzt.

http://www.ignoranz.ch/item/neonazis-verhindern-demonstration-gegen-rassismus/

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
08. Juli 2010, 13:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Tatbestand der Erschreckung der Bevölkerung


_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
09. Juli 2010, 01:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Cjarner hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Tatbestand der Erschreckung der Bevölkerung


Hab ich mich auch gefragt.

_________________
09. Juli 2010, 11:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rude e
Mad Dog


Anmeldedatum: 23.01.2006
Beiträge: 251

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Tatbestand der Erschreckung der Bevölkerung


Da müsste man aber auch mal gegen Radio Pilatus vorgehen, hühühü ugly lol

_________________
Es tut mir leid wenn ich euch störe, Leute, aber ich tanze immer den letzten Tanz der Saison. In diesem Jahr hat es mir einer verboten. Aber ich lasse mir nichts verbieten. Ich werde tanzen, und zwar mit einer wundervollen Partnerin.

Erst wenn der letzte Lappen gelöhnt, die letzte Mark verjubelt und der letzte Groschen gefallen ist, werdet Ihr merken, dass man mit Bäumen nicht bezahlen kann.
09. Juli 2010, 13:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Und was würde wohl aus der SVP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
09. Juli 2010, 14:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cjarner
Board Messias


Anmeldedatum: 25.01.2009
Beiträge: 485
Wohnort: Nazaret

Beitrag Antworten mit Zitat
back to topic,

die pnos aargau mobilisierte schon im märz die gesammte verfügbare "nationale opposition", und ich, gähn, bin bisher schwer enttäuscht worden.

_________________
Übrigens, das möcht ich noch loswerden, versteh ich nicht warum ums Klauen im Allgemeinen so ein riesen Bohei und Schwanzvergleich gemacht wird. Hab auch schon Leute erlebt, die Klauen für das coolste der Welt halten, dies bei jeder Gelegenheit kundtun und dann auch noch dumme Sprüche loslassen, wenn einer was bezahlt. Wozu? Klauen oder sein lassen. Das coolste der Welt ist eh Punkrock.
10. Juli 2010, 12:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Telekommander



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 223

Beitrag Antworten mit Zitat
Sie könnens nicht lassen ...

Zitat:
Erneute Kranzniederlegung in Sempach (11.07.2010)
Am 09. Juli versammelten sich treue Nationalisten beim Winkelried-Denkmal, um erneut einen Kranz für die gefallenen Helden von Sempach niederzulegen. Der erste Kranz wurde bekanntlich von linken Faschisten feige gestohlen, dies wird jedoch ebenso feige von den pro linken Medien verschwiegen. Den Beweis liefern die Täter jedoch selber, so wurde auf einschlägigen Webseiten eine Foto des Kranzes vor der Reitschule Bern veröffentlicht.

Zudem haben die Nationalisten beim Denkmal eine Hinweistafel mit Fotos angebracht, damit jeder Besucher auf diese Schandtaten aufmerksam wird. Weiter wurde am Freitag Strafanzeige wegen Diebstahl gegen Unbekannt eingereicht. Obwohl dies nichts bringen wird, muss sich der Justizapparat zwangsweise damit beschäftigen.

Der Spruch in diesem Jahr auf dem Kranz:
O Schönstes Los von allen:
Die Waffen in der Hand,
Im heiligen Kampf zu fallen
Fürs freie Vaterland!


von: http://www.pnos.ch/index.php?seite=meldungen_detail.php&sprache=37&meldungid=1068

nerds!

_________________
Deutschrock gegen Rechts! tönt wie Ärzte gegen Punk.

12. Juli 2010, 12:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Was für ein schönes Los... rolleyes

Diese "harten" Soldaten würden wohl nach einem Tag im "heiligen" Krieg weinend zu Mami zurückkriechen.

_________________
12. Juli 2010, 15:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red_Eyes



Anmeldedatum: 06.05.2009
Beiträge: 985

Beitrag Antworten mit Zitat
Heute davon in der Zeitung gelesen und nur auf Ihrere Homepage bestätigt:

Zitat:
Auf nach Sempach am 9. Juli 2011 (29.06.2011)



625 Jahre nach der historischen Schlacht von Sempach ist das Erbe aktueller denn je. Genau wie die historische Eidgenossenschaft damals, wird auch die moderne Schweiz von heute massiv von Unterdrückern bedrängt. Deshalb ist es umso wichtiger, den gefallenen Helden von damals zu gedenken und sich zurück zu seinen Wurzeln zu besinnen. Ohne sie wären die Schweizer Bürger heute wahrscheinlich gar nicht mehr in der Lage, über die Vorgänge im eigenen Land zu entscheiden.

Im Gegensatz zu früheren Jahren hält es die Stadt Sempach nicht mehr für notwendig, Arnold von Winkelried und seinen Gefolgsleuten die Ehre zu erweisen. Wie bereits letztes Jahr verunstaltet die Stadt Sempach nur noch eine absolut unwürdige Gedenkfeier. Anstelle des traditionellen Gedenkmarsches wird von der Stadt Sempach ein "Openair" Konzert durchgeführt, welches absolut in keinem Zusammenhang mit den Ereignissen von damals steht. Die PNOS erachtet es als absolut verfehlt, mit einem Volksfest den Helden zu gedenken. Aus diesem Grund organisiert die PNOS dieses Jahr in Eigenregie einen offiziell bewilligten Gedenkumzug.

Der Gedenkumzug der nationalen Bewegung wird eine Woche nach den offiziellen Feierlichkeiten, am wahren Schlachtdatum, am Samstag, den 9. Juli 2011, stattfinden. Die PNOS lädt alle aufrechten Eidgenossen ein, an diesem geschichtsträchtigen Datum den Weg von Sempach zum Schlachtdenkmal zu gehen. Wir fordern auch alle unzufriedenen Sempacher Bürger, die mit der Politik der Stadt Sempach nicht einverstanden sind, auf, sich bei uns einzureihen und für einen würdigen Anlass zu sorgen. Die genaue Uhrzeit für den Treffpunkt wird in der nächsten Woche noch bekannt gegeben. Um dem Umzug eine würdige Note zu verleihen, bitten wir alle, möglichst viele Kantons- und Schweizerfahnen mitzunehmen. Des Weiteren ist anständiges Verhalten und korrektes Auftreten Pflicht, wie dies von jedem Eidgenossen erwartet werden kann.


_________________
Und wenn die Welt untergeht, werd ich sagen: «Ich war es nicht. Es war der Typ hinter mir.»
---
«Das Leben ist ohne den Tod nicht auszuhalten, die Welt ohne Weltuntergang ein Alptraum.»
---
Scheiss auf Facebook! Ich hab ne Staatsschutzakte…
30. Juni 2011, 14:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Wie lächerlich.

_________________
30. Juni 2011, 22:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Pressluftpinocchio hat Folgendes geschrieben:
Wie lächerlich.


Genau, aber es geht noch blöder:
Zitat:
Absichtlich wurde im Vorfeld der Treffpunkt nicht veröffentlicht um allfälligen Gegendemonstranten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Zwar haben somit weniger Personen den Weg auf das Schlachtfeld gefunden, doch konnte die Auseinandersetzung mit gewaltbereiten Linksextremen geschickt verhindert werden.


Den Treffpunkt ham se nicht veröffentlicht, dafür kannte jeder ihr Ziel...
12. Juli 2011, 15:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
Und vor allem finde ich die Vorstellung herrlich, wie eine Handvoll Möchtegern-Nazis einsam durch ein verregnetes Bergdorf laufen, und niamnd interessiert sich dafür. Nicht mal die Medien. Wuäp wuäp wuäääääää.

_________________
12. Juli 2011, 18:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de