Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Anté Ciliga Im Land der verwirrenden Lüge -> Neuaufgele

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Anté Ciliga Im Land der verwirrenden Lüge -> Neuaufgele
Autor Nachricht
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Anté Ciliga Im Land der verwirrenden Lüge -> Neuaufgele Antworten mit Zitat


Zitat:
Als Anté Ciliga, Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei Jugoslawiens, 1925 auf Grund seiner Parteiarbeit des Landes verwiesen wird, entscheidet er sich nach einem Jahr Tätigkeit als Auslandsvertreter der Komintern in Wien in die Sowjetunion zu gehen, um dort „an Ort und Stelle die Erfahrungen der ersten grossen russischen Revolution zu studieren“. Doch der promovierte Philosoph und Historiker stößt auf eine Realität, die mit dem Selbstbild des neuen Staates unvereinbar ist. Er schließt sich der trotzkistischen Opposition an. Doch seine Empörung über die sozialen und politischen Verhältnisse „im Heimatland aller Werktätigen“ führt dazu, dass er sich vom Trotzkismus wieder löst. Ciliga sieht das bolschewistische Regime in einem antagonistischen Widerspruch zu den Arbeitern und Bauern, die Idee der Emanzipation der Arbeiterklasse verraten. Weil er sich darüber nicht beirren lässt, wird er gegen seinen Willen 10 Jahre in der Sowjetunion verbringen, davon mehr als die Hälfte in Haft und Lagern. Am Ende gelingt ihm nach mehrfachem Einsatz seines Lebens seine Ausweisung durchzusetzen. Ciligas Aufzeichungen aus dem „Land der verwirrenden Lüge“ sind auch noch heute ein authentischer Zugang zur Beantwortung der Frage, was die Sowjetunion historisch war und was es aus diesem gescheiterten Experiment zu lernen gibt.


http://www.diebuchmacherei.de/verlagstitel/utopien/bisher_erschienen.htm#Ciliga

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
11. Oktober 2010, 20:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lazlo wanda



Anmeldedatum: 26.12.2008
Beiträge: 650

Beitrag Antworten mit Zitat
ist übrigens auch online zu finden unter:
kommunismus.narod.ru

_________________
Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben. Kurt Tucholsky

Jaged mer doch all die Verbänd zum Tüüfel! Zorniger Tramfahrer zur Gewerkschaftspolitik an der "Streik-Versammlung"
07. November 2010, 23:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
O.B.M.F



Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 1218
Wohnort: Zug

Beitrag Antworten mit Zitat
Übrigens wurde die Site aktualisiert:


kommunismus.narod.ru

_________________
Wenn ich dabei tanzen muss, ist es nicht meine Revolution.
25. November 2010, 22:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lazlo wanda



Anmeldedatum: 26.12.2008
Beiträge: 650

Beitrag Antworten mit Zitat
http://www.trend.infopartisan.net/trd1210/t091210.html

rezension auf infopartisan:
http://www.trend.infopartisan.net/trd1210/t091210.html

am schluss noch um noch dies:
Zitat:
Es gehört zum korrekten Umgang mit Geschichte auch dieses unrühmliche Ende eines kommunistischen Oppositionellen nicht zu verschweigen, wie es der Taz-Rezensent Felix Baum macht, der dieses Kapitel in Ciligas Leben einfach unerwähnt lässt.

ganz unabsichtlich kam dieser dieser seitenschuss wohl nicht...

hier noch die taz rezension:
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=pb&dig=2010/10/16/a0047&cHash=2524332dfd

_________________
Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben. Kurt Tucholsky

Jaged mer doch all die Verbänd zum Tüüfel! Zorniger Tramfahrer zur Gewerkschaftspolitik an der "Streik-Versammlung"
01. Dezember 2010, 09:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
der neid der feinde des akkusativs?

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
01. Dezember 2010, 09:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de