Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Maulwurfsarbeit

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Maulwurfsarbeit
Autor Nachricht
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Maulwurfsarbeit Antworten mit Zitat
Eine ganz nette Publikation der Rosa Luxemburg Stiftung, die runtergeladen werden kann (vor allem auf den Bonefeld-Text zur Klasse bin ich gespannt):

Zitat:
Maulwurfsarbeit

Aufklärung und Debatte, Kritik und Subversion. Reihe «RLS Papers»

INHALTSVERZEICHNIS

JAN SPARSAM/MORITZ ZEILER:
Maulwurfsarbeit.
Aufklärung und Debatte, Kritik und Subversion

MICHAEL HEINRICH:
Kapitalismus, Krise und Kritik. Zum analytischen Potential
der Marxschen Theorie angesichts der gegenwärtigen Krise

NADJA RAKOWITZ:
Die Kritik am Zins – eine Sackgasse der Kapitalismuskritik

INGO ELBE:
Vom Eigentümer zum Eigentum.
Naturrecht, Gesellschaftsvertrag und Staat im Denken John Lockes

WERNER BONEFELD:
Ursprüngliche Akkumulation und kapitalistische Akkumulation.
Anmerkungen zur gesellschaftlichen Konstitution durch Enteignung

LARS MEYER:
Wirtschaft - Moral - Recht
Thesen zur negativen Dialektik von Ökonomie und Politik

LOTHAR PETER:
Was machen wir mit dem Klassenbegriff?

WERNER BONEFELD:
Kritische Theorie und die Theorie der Klasse

RICHARD GEBHARDT:
Völkischer Antikapitalismus. Zur Analyse und Kritik eines
zentralen Strategie- und Ideologieelements des modernen Neonazismus

OLAF KISTENMACHER:
Vom „Judenkapital“ zur „jüdisch-faschistischen Legion in Jerusalem“.
Zur Entwicklung des „Antizionismus“ in der Kommunistischen Partei
Deutschlands in der Weimarer Republik, 1925-1933

MORITZ ZEILER:
Doppelstaat oder Unstaat? Die Analysen von Ernst Fraenkel
und Franz Neumann über die nationalsozialistische Herrschaft

UDO WOLTER:
Universalistischer Rassismus - getarnt als „Islamismuskritik“?
Antirassismus, Islamismus, Islamophobie

INGO ELBE:
„Umwälzungsmoment der alten Gesellschaft“.
Revolutionstheorie und ihre Kritik bei Marx


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
25. Januar 2011, 23:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Für jene, die des Französischen mächtig sind, ein eindrucksvoller Text, der die strukturelle Gewalt der bürgerlichen Gesellschaft zum Ausdruck bringt, die hinter der Lohnarbeit steckt und uns täglich in Atem hält:

Les Habitants de la Lune: "Hang them all!"

Zitat:
Et chaque foutu matin, de New York à Moscou, de Lagos à Rio, une minuterie morbide rappelle insidieusement à toute une classe sociale que, pour ceux qui nous exploitent, notre temps, c’est leur argent. Alors vite, boire un café, avaler les infos, déguiser les enfants. Vite, prendre place dans le trafic. Arriver à l’heure, pour ne pas risquer de perdre le peu qu’on gagne. Vite, il faut trimer, bouffer, dormir et oublier d’aimer. Respecter leurs cadences, être rentable, compétitif. Les minutes, les heures, les semaines, les années s’égrènent sous les hoquets sans pitié du temps capitaliste, cette invention des hommes qui ne savent pas aimer. Et bientôt, des estomacs noués surgit la peur du lendemain, une angoisse qui empêche de dormir, une angoisse entretenue en nous harcelant au travail ou en nous licenciant. Alors arrive le temps des somnifères et des antidépresseurs auxquels succèdent les excitants pour tenir le coup et préparer l’infarctus.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
28. Januar 2011, 00:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Gehört doch irgendwie auch hier rein:

C.L.R. James (with R. Dunayevskaya & G. Lee) – State Capitalism and World Revolution (1950/1986)

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
19. Februar 2011, 23:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Das Heft 5 von Sozial.geschichte online: http://raumgegenzement.blogsport.de/2011/07/08/sozial-geschichte-online-heft-5-2011/

Mit folgendem Inhalt:

# Editorial
Peter Birke; Henninger, Max

# Forschung
Ein Stachel in der Seite der Sozialgeschichte: Jacques Rancière und die Zeitschrift Les Révoltes logiques
Suter, Mischa

# Forschung
Kultur der Gewalt. Das Subunternehmersystem und kollektive Aktionen von BauarbeiterInnen im postsozialistischen China
Pun Ngai; Lu Huilin

# Forschung
Arbeitsverhältnisse und Gesundheitszerstörung der Arbeitenden. Eine Forschungsskizze am Beispiel der Entwicklung in Deutschland seit 1970
Hien, Wolfgang

# Diskussion
Die janusköpfige Revolte: Das globale „1968″ zwischen Genealogie und Fortschreibung
Balz, Hanno

# Zeitgeschehen
Fiat Mirafiori: Ende einer Ära der Arbeitsbeziehugen in Italien?
Coppola, Maurizio

# Zeitgeschehen
Macht und Ohnmacht des Korporatismus.
Eine Skizze zu den aktuellen Arbeitskämpfen in Deutschland
Peter Birke

# Zeitgeschehen
Die tunesische Revolte als Fanal. Kommentar und Chronik (17. Dezenmber 2010-14. Januar 2011)
Dietrich, Helmut

# Tagungsbericht
Arbeit in der sich globalisierenden Welt,
Friedrich-Ebert- Stiftung / Hans-Böckler-Stiftung, Bonn, 11.–12. November 2010
Müller, Matthias

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
10. Juli 2011, 23:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de