Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Idiot_In des Tages
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Spektakel & Off-Topic Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Idiot_In des Tages
Autor Nachricht
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Idiot_In des Tages Antworten mit Zitat


_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
08. Mai 2012, 23:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Muoit



Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 1497

Beitrag Antworten mit Zitat
Angesichts der gesellschaftlichen Umstände hat dieser Thread die Bestimmung, sich schnell zu füllen!

Mein Idiot des Tages ist der notorische Keynesianier und HSG-Absolvent Philipp Löpfe, der immer mal wieder seinen hochgradig ideologischen Unsinn im Tagi verzapfen darf.



http://www.tagesanzeiger.ch/stichwort/autor/philipp-loepfe/s.html

Ein fast beliebiges Zitat unseres Freundes:

Zitat:
Die soziale Marktwirtschaft war im Europa der Nachkriegszeit ein Erfolg: Drei Jahrzehnte lang garantierte sie Vollbeschäftigung, sinkende Arbeitszeit, steigende Löhne und bessere Sozialleistungen. Dieser Erfolg gründete in einem Gleichgewicht der Kräfte. Unternehmer und Gewerkschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Sozial verantwortungsvolle Patrons und pragmatische Politiker stellten sich hinter einen massvollen Sozialstaat. (...) Die Weltwirtschaft verwandelt sich [ab den 80ern] in ein Ökosystem, in dem die grossen, multinationalen Konzerne und die Banken keine natürlichen Feinde mehr haben, mit gravierenden Folgen für die Arbeitsmärkte. (...) Die Fachleute fordern ein Umdenken. Das natürlich nicht im Sinne einer Wiederbelebung der kommunistischen Utopie.


Edit: Ein bisschen unfair ist es aber natürlich schon, ihn direkt unter einen Nazi zu posten. Das sei hiermit relativiert.

_________________
Power to the Pöbel!
09. Mai 2012, 00:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Pierre Vogel zu Facebook:


_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
17. Mai 2012, 14:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Wo er recht hat, hat er recht, ich hab grad wieder 14 Minuten im Internet verschwendet ;)

_________________
Das ist die Verrücktheit einer Gesellschaft, die sich von einem Sachzwang bestimmen lässt, der nur existiert, weil ihn die einen selbst praktizieren und die anderen sich ihn aufherrschen lassen.
17. Mai 2012, 15:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rude e
Mad Dog


Anmeldedatum: 23.01.2006
Beiträge: 251

Beitrag Antworten mit Zitat
Habe jetzt nur etwa fünf Minuten geschaut. Ist es nicht so, dass man solche Lebensweisheiten auch in den Zwischenkommentaren bei "Die Geissens" oder so mitkriegt?

_________________
Es tut mir leid wenn ich euch störe, Leute, aber ich tanze immer den letzten Tanz der Saison. In diesem Jahr hat es mir einer verboten. Aber ich lasse mir nichts verbieten. Ich werde tanzen, und zwar mit einer wundervollen Partnerin.

Erst wenn der letzte Lappen gelöhnt, die letzte Mark verjubelt und der letzte Groschen gefallen ist, werdet Ihr merken, dass man mit Bäumen nicht bezahlen kann.
17. Mai 2012, 23:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratatoskr



Anmeldedatum: 22.07.2010
Beiträge: 565
Wohnort: walhall

Beitrag Antworten mit Zitat
Der Typ ab Minute 1:02
-Q&index=2&feature=plcp

_________________
Das ist die Verrücktheit einer Gesellschaft, die sich von einem Sachzwang bestimmen lässt, der nur existiert, weil ihn die einen selbst praktizieren und die anderen sich ihn aufherrschen lassen.
18. Mai 2012, 22:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muoit



Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 1497

Beitrag Antworten mit Zitat
1:22 ist auch recht lässig, da hätte der Habermas so richtig seine Freude.

_________________
Power to the Pöbel!
18. Mai 2012, 23:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
far



Anmeldedatum: 25.06.2005
Beiträge: 5481

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Sie habe mehr Mitleid mit afrikanischen Kindern, die keine ordentliche Bildung bekommen, als mit Schülern in Griechenland, sagte die IWF-Chefin. Denn dort hätten die Eltern selbst ihren Nachwuchs in diese Situation gebracht.
Lagarde

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/lagarde-fordert-griechenland-zum-zahlen-von-steuern-auf-a-835404.html

_________________
Um einen Widerstand zu brechen, braucht es Gewalt, aber wenn der Widerstand hält, ist es die Gewalt, die zerbricht.
26. Mai 2012, 12:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pressluftpinocchio
Schraubenverdreher


Anmeldedatum: 26.06.2005
Beiträge: 2944
Wohnort: q3dm17

Beitrag Antworten mit Zitat
far hat Folgendes geschrieben:
Pierre Vogel zu Facebook:


Würde dieser Typ das nicht ernst meinen; man könnte ihn glatt auf eine Bühne stellen.

_________________
26. Mai 2012, 17:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
TITANIC-Leser stellen sich vor

Heute: Ernesto H. aus der Schweiz

Herr Leo Fischer, Sie aind ein armes Nazischwein. Ihr Dreckschwaben habt es noch nicht gelernt. Bleibt wo Ihr seid. Durch die Schweiz fahren ja? Ich werde in Zukunft alle Dreckdeutsche die in der Schweiz arbeiten verbal vor allen Leuten blosstellen. Euch sollte man alle in die Gaskammer stecken und für Sie habe ich nur ein Wort: Nutenaohn. Ihre Mutter war sicher so eine. Nazisxhweine bleibt dort wo ihr seid. Freundliche Grüsse an das Deutsche Mördervolk.


_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
28. Mai 2012, 21:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savo



Anmeldedatum: 16.12.2006
Beiträge: 3051

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Noch am Wochenende kritisierte die IWF-Chefin die Steuermoral der Griechen scharf. Doch offenbar erhält Christine Lagarde ihre 46'000 Dollar Monatseinkommen selber steuerfrei.


http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/GriechenKritikerin-Lagarde-geraet-selber-unter-Beschuss/story/14781138

_________________
"Komplettere Esel als diese Arbeiter gibt es wohl nicht." (Marx)
30. Mai 2012, 18:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raskolnikow



Anmeldedatum: 23.05.2011
Beiträge: 480

Beitrag Antworten mit Zitat
das mit dem gehalt stimmt so nicht ganz:

Zitat:
Lagarde entging dabei aber auch, dass sie selbst auch zu den Menschen zählt, die hohe Einkommen kassieren und trotzdem keine Steuern zahlen, dies steht so nämlich in ihrem Anstellungsvertrag beim IWF. Demnach hat die Dame mit 467.940 US-Dollar Einkommen plus 83.760 US-Dollar Repräsentationszuschuss, was beides "frei von Einkommensteuern" nebst sämtlicher Spesen ausbezahlt wird, schon nach zwei Jahren einen fünfzigprozentigen Anspruch auf ihre Pension. Erfüllt sie ihren Fünfjahresvertrag, dann bekommt sie achtzig Prozent des Gehalts als Pension. Im Todesfall sind den Angehörigen einhundert Prozent Pension als Hinterbliebenenrente garantiert. Selbstverständlich erhöht sich das Einkommen von Frau Lagarde jährlich entsprechend der offiziellen Inflationsrate von Washington D.C., während in den vom IWF betreuten Ländern ständig die Inflationsspirale nach oben und der Einkommensentwicklung nach unten gedrückt wird.


http://www.heise.de/tp/artikel/37/37008/1.html

_________________
A slave is one who waits for someone to come and free him. - Ezra Pound

Zuletzt bearbeitet von Raskolnikow am 31. Mai 2012, 00:38, insgesamt einmal bearbeitet
30. Mai 2012, 19:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raskolnikow



Anmeldedatum: 23.05.2011
Beiträge: 480

Beitrag Antworten mit Zitat
parasit lagarde 1: http://africasacountry.com/2012/05/30/christine-lagarde-cares-for-niger/

_________________
A slave is one who waits for someone to come and free him. - Ezra Pound

Zuletzt bearbeitet von Raskolnikow am 31. Mai 2012, 00:27, insgesamt einmal bearbeitet
30. Mai 2012, 22:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raskolnikow



Anmeldedatum: 23.05.2011
Beiträge: 480

Beitrag Antworten mit Zitat
parasit lagarde 2: http://www.freitag.de/politik/1222-landflucht-und-slums

_________________
A slave is one who waits for someone to come and free him. - Ezra Pound
31. Mai 2012, 00:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lazlo wanda



Anmeldedatum: 26.12.2008
Beiträge: 650

Beitrag Antworten mit Zitat
Kurt Imhof - Klarer Fall für den Idiot des Tages

http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/06/02/Vermischtes/20-Tonnen-Abfall-nach-Tanz-Demo-in-Bern

_________________
Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben. Kurt Tucholsky

Jaged mer doch all die Verbänd zum Tüüfel! Zorniger Tramfahrer zur Gewerkschaftspolitik an der "Streik-Versammlung"
03. Juni 2012, 20:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Spektakel & Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 1 von 12

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de