Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Skandinavien
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Skandinavien
Autor Nachricht
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3353

Beitrag Antworten mit Zitat
Was Anarchos in Finnland so tun:

http://libcom.org/news/summary-anarchist-support-activities-public-welfare-services-wildcat-strike-helsinki-23rd-j

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
24. September 2014, 17:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Sportello



Anmeldedatum: 10.09.2012
Beiträge: 1559
Wohnort: Stadt

Beitrag Riots in Vorort von Stockholm Antworten mit Zitat
In Ragsved im Süden Stockholms wurden die Bullen angegriffen, scheinbar ohne konkreten Grund:

Zitat:
Police were attacked with firebombs and rocks in a poor suburb in Sweden's capital late on Saturday, leading to the arrest of eleven young people for rioting and arson.

The events in Ragsved in southern Stockholm came after week-long riots in Husby on the other side of the capital in May last year when hundreds of cars were burnt as police battled immigrant youths after a Portuguese man was shot dead by police.

A police spokesman said it was too early to say who the perpetrators were this time, but that four of the eleven arrested were younger than 18.

"What is quite unusual here is that this was seemingly somewhat planned ahead," police spokesman Kjell Lindgren said.

http://uk.reuters.com/article/2014/12/07/uk-sweden-riots-idUKKBN0JL0A820141207


_________________
"Die kommunistische Theorie kann nichts anderes sein als gebunden an die gesellschaftliche Praxis der proletarischen Bewegung, sie ist weder 'marxistisch' noch 'anarchistisch'." Jean-Yves Bériou, 1975.
08. Dezember 2014, 14:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Sportello



Anmeldedatum: 10.09.2012
Beiträge: 1559
Wohnort: Stadt

Beitrag Riots in Finnland Antworten mit Zitat
Die oben erwähnten finnischen Anarchos haben den finnischen Unabhängigkeitstag mit ein bisschen Chaos zelebriert:

Zitat:
December 6th is the national indepence day of Finland. It is a day when the nationalists and the elite celebrate "an united Finnish nation" and lost wars in the Presidential Palace in Helsinki on taxpayers money, while the elite and politicians have driven harsh austerity measures for everybody (except for themselves, obviously).

In the past years anarchists and autonomous leftists have organized pretty peaceful demonstrations against these rich people's baccanals in front of the Palace. This custom had been going on for over 10 years until the 6th of December last year when the Presidental Palace was under renovation and the rich celebrated in the old working class city of Tampere instead. Local anarchists organized a demonstration against nationalism, which turned out to be the biggest riot of Finland in decades. Though this was hardly a riot on international scale, it gave a huge boost to the anarchist movement and it was the headline of every paper for a week or so. The police was completely unprepared, and the 500 demonstrators fought with them successfully and then went on to the city center smashing windows of malls and banks and other symbols of power and capital.

http://takku.net/article.php/20141207235225418


_________________
"Die kommunistische Theorie kann nichts anderes sein als gebunden an die gesellschaftliche Praxis der proletarischen Bewegung, sie ist weder 'marxistisch' noch 'anarchistisch'." Jean-Yves Bériou, 1975.
08. Dezember 2014, 18:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3353

Beitrag Antworten mit Zitat
Finnland in der Krise:

Parlamentswahl in Finnland: «Nordisches Modell» stösst an Grenzen

Zitat:
Wirtschaftliche Stagnation und eine anhaltend hohe Arbeitslosigkeit belasten den finnischen Wohlfahrtsstaat. Die Parteien wissen das, wollen vor den anstehenden Wahlen aber nicht von unpopulären Reformen sprechen.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
17. April 2015, 09:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3353

Beitrag Antworten mit Zitat
Die Zeichen stehen auf Konfrontation in Finnland:

Widerstand der Gewerkschaften: Finnlands «Sozialpakt» gescheitert

Zitat:
Die von der finnischen Regierung angestrebte Einigung mit den Sozialpartnern auf ein Paket zur Effizienzsteigerung kommt nicht zustande. Ministerpräsident Sipilä muss nach Alternativvarianten suchen.


Zitat:
Inwieweit dies Einschnitte bei den Staatsausgaben bedeutet, lässt sich noch schwer abschätzen. Ursprünglich hatte die Regierung erklärt, ohne einen «Sozialpakt» müssten 1,5 Mrd. € eingespart werden , wobei Arbeitnehmer und Pensionäre am meisten davon betroffen wären. Nach dem Scheitern der Gespräche erklärte die Regierung, im Frühherbst einen neuen Massnahmenkatalog vorstellen zu wollen, der Wachstumsimpulse setze und dabei übermässige Sparmassnahmen vermeide.

Doch noch bevor solche verabschiedet, geschweige denn implementiert sind, regt sich in der Bevölkerung bereits Widerstand. Am Samstag fanden sich Tausende zu einem Protestmarsch im Zentrum Helsinkis ein.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
25. August 2015, 07:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Sportello



Anmeldedatum: 10.09.2012
Beiträge: 1559
Wohnort: Stadt

Beitrag Riots Antworten mit Zitat
Auch in Schweden brennen die Vorstädte:

Zitat:
What’s clear is that several individuals chose to attack several of the institutions that control and rule our lives. The looting attacked the capitalist property rights and the conditions that drive us to slave to be able to afford survival, instead of taking what we need. The journalist that was battered, was an attack on the ideological cornerstone that the media constitutes, in the maintaining of the existing conditions; against the fact that the journalist wasn’t there to listen to and pass on the revolters’ stories, but to sell its own spectacular story expensively – a story that in no way relates to the reality that life in Rinkeby means. The rock throwing against the police, whose task it is, to using violence maintain the state’s rule over every individual. To ensure that poor remain poor, that those that try anything else are thrown in the slammer, that undocumented live under constant threat against their lives, that subversives remain passive. They protect not only the stat’s laws but the morality that holds us back from revolting against society. The morality that gets the neighbor to call the cops, when it hears crushed windows in the street or says shady people “loitering”. Regardless the intentions that existed behind every individual’s acts, those institutions were attacked and the cops tried to protect them (and themselves).

https://b9ace.noblogs.org/post/2017/02/21/solidarity-with-the-riots-in-rinkeby-stockholm/


_________________
"Die kommunistische Theorie kann nichts anderes sein als gebunden an die gesellschaftliche Praxis der proletarischen Bewegung, sie ist weder 'marxistisch' noch 'anarchistisch'." Jean-Yves Bériou, 1975.
22. Februar 2017, 14:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Revolution & Klassenkampf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de