Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Lese- und Diskussionsrunde: Wenn die Aufstände sterben

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Veranstaltungen & Termine Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Lese- und Diskussionsrunde: Wenn die Aufstände sterben
Autor Nachricht
minino
Admin-Dog


Anmeldedatum: 10.08.2005
Beiträge: 2105
Wohnort: Kt. Zug

Beitrag Lese- und Diskussionsrunde: Wenn die Aufstände sterben Antworten mit Zitat
Wenn die Aufstände sterben - Eine Kritik des Antifaschismus
18.02.13 - 20:00 @ Industrie 45, Zug


Zum Text:
Der Faschismus gelangte historisch immer erst an die Macht, nachdem das revolutionäre Proletariat bereits aufgehört hatte, ernsthaft für eine andere Gesellschaft zu kämpfen. Nicht der Kampf gegen die bevorstehende Revolution, sondern die Ausnutzung der Schwäche der revolutionären Kräfte sei der tiefere Grund für die Machtübernahmen der faschistischen Bewegungen, denn als Möglichkeit wohne der Faschismus dem kapitalistischen System seinem Wesen nach immer schon inne. Aus diesem Grund ist für Dauvé der Antifaschismus zum Scheitern verurteilt, wenn er sich darauf beschränke, den bürgerlichen Staat gegen seine Feinde zu verteidigen. Der Kampf gegen den Faschismus müsse immer auch mit dem Kampf um ein neues Leben, eine neue Gesellschaft, das heißt mit dem revolutionären Kampf gegen den Staat und die Lohnarbeit, einhergehen. Um diese These zu untermauern, untersucht Dauvé in seinem 1979 erstmals veröffentlichten Text „Wenn die Aufstände sterben“ die historischen Niederlagen der Arbeiterbewegung gegen den Faschismus in der Zeit von 1917 bis 1937, also von Italien über Deutschland bis hin zum spanischen Bürgerkrieg.
http://www.wildcat-www.de/zirkular/50/z50dauve.htm

Die Texte nehmen wir selber mit, Vorwissen/Vorlesen ist nicht nötig.

Da der Text relativ lang ist, lesen wir ihn in zwei Teilen, zweiter Teil am 4. März.

_________________

Nein, nein, wir wollen nicht eure Welt, wir wollen nicht eure Macht, und wir wollen nicht euer Geld,
wir wollen nichts von eurem ganzen Schwindel hören, wir wollen euren Schwindel zerstören!
16. Februar 2013, 17:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuervo



Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 1598
Wohnort: Im Keller

Beitrag Antworten mit Zitat
Diesen Montag Teil 2!

_________________
Demonstrationen sind niemals "vernünftig". Wir bringen unsere Forderungen immer so provokant vor, dass die Mächtigen uns niemals zufriedenstellen können und deshalb die Mächtigen bleiben. Wenn sie dann unsere Forderungen nicht erfüllen, machen wir, zu Recht, Krawall.

Der Beamte verhaftete mich im Namen des Gesetzes. Ich schlug ihn im Namen der Freiheit!
02. März 2013, 17:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Veranstaltungen & Termine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de