Forum-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Vollgeld

 
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Thema drucken Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Vollgeld
Autor Nachricht
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Vollgeld Antworten mit Zitat
Bald kommt ja die Vollgeldinitiative zur Abstimmung. Sie gilt in der Öffentlichkeit irgendwie als radikale Idee, die Weltwoche hat sie gar als "Marxistische Idee" bezeichnet. Das neueste Antidot - mitgeliefert mit der WOZ - fungiert als Abstimmungszeitung (Stop Fake Money!) der Allianz für Vollgeld und Gerechtigkeit. Darin schreiben so illustre Personen wie zum Beispiel der Ökonom Max Otte, der gerade eine "patriotische Bewegung" in Deutschland losgetreten hat und dessen Sympathien zur AfD ein offenes Geheimnis sind.

Nun hat die Initiative mit Marxismus wenig zu tun, soviel ist klar. Mich würden vielmehr marxistische Kritiken am Konzept des Vollgeldes interessieren. Viel gibt es da m.E. bis jetzt noch nicht. Der Funke hat einen Text dazu geschrieben:

Mit Vollgeld aus der Krise?

Kennt jemand weitere Kritiken dazu?

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
10. Mai 2018, 14:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Der kürzlich verstorbene Marxist Elmar Altvater hat bereits 2012 in der WOZ eine Kritik geschrieben:

Freigeld, Vollgeld, Leergeld

Zitat:
Zur Lösung der gegenwärtigen Finanzkrise wird verschiedentlich vorgeschlagen, den Zins abzuschaffen. Doch die ZinskritikerInnen vergessen dabei die soziale Realität hinter dem Geld.



Das Denknetz will der Initiative ihre "kritische Unterstützung" geben:

Vollgeld – voll gut?

Zitat:
Die Denknetz-Fachgruppe Politische Ökonomie hat sich ausführlich mit der Vollgeld-Initiative befasst. Sie ist zu drei Schlüssen gekommen: (1) Die Diskussion über Geld- und Finanzpolitik ist wichtig, und es ist der Initiative zugute zu halten, dass sie diese Debatte belebt; (2) der kon- krete Inhalt der Vollgeldinitiative verdient aus fortschrittlicher Sicht zwar nicht ungeteilte, wohl aber kritische Unterstützung; (3) die theoretische Fundierung des Vollgeldes weist hingegen etliche problematische, ideologische Komponenten auf.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
10. Mai 2018, 14:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Artikel im Ajour-Magazin zum Vollgeld:

Warum du schleunigst das Weite suchen solltest, wenn dir jemand mit «Vollgeld» kommt

Zitat:
Am 1. Mai-Fest betreiben sie einen Stand, in Öko-Genossenschaftssiedlungen hängen ihre Banner und kürzlich erhielten sie sogar eine Ausgabe des Antidot («Zeitschrift für die widerständige Linke») – um die «Vollgeldinitative» (VGI) kommt man dieser Tage nur schwer herum. All das verleitet immer mehr Genoss*innen dazu, sich doch einmal näher mit dieser Initative befassen zu wollen. Ein paar Gründe, es nicht zu tun.


_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
18. Mai 2018, 13:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Käptn Kiff



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1069

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Nun hat die Initiative mit Marxismus wenig zu tun, soviel ist klar.


Also gemäss Inside Paradeplatz ist Vollgeld der roteste Kommunismus!

https://insideparadeplatz.ch/2018/03/21/vollgeld-ist-rotester-kommunismus-lanciert-vom-ausland/

_________________
argumentum ad baculum
25. Mai 2018, 05:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melnitz



Anmeldedatum: 11.10.2006
Beiträge: 3354

Beitrag Antworten mit Zitat
Käptn Kiff hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Nun hat die Initiative mit Marxismus wenig zu tun, soviel ist klar.


Also gemäss Inside Paradeplatz ist Vollgeld der roteste Kommunismus!

https://insideparadeplatz.ch/2018/03/21/vollgeld-ist-rotester-kommunismus-lanciert-vom-ausland/


laugh laugh


Natürlich die WOZ mal wieder:

VOLLGELDINITIATIVE: Im Zweifel ein Ja

_________________
"We houden er niets van de prietpraat, die in de rest van Nederland gedaan wordt. We zijn er gewoon op de man, een woord is een woord, een hand een hand en een vuist is een vuist." (Hafenarbeiter aus Rotterdam)
31. Mai 2018, 23:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neue Antwort erstellen    Forum-Übersicht » Literatur & Leseecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Music Lyrics.Deutsche Übersetzung von phpBB.de